clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Les Pentues' Côtes du Rhône Villages Signargues 2014
  • mundus-vini-gold-deMUNDUSviniGOLD

'Les Pentues' Côtes du Rhône Villages Signargues 2014

M. Chapoutier

grapes-default-small Syrah, Mourvèdre, Grenache

9,95 €*
13,27 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

Der große Michel Chapoutier vinifiziert exklusiv für Wine in Black-Kunden den neuen Les Pentues aus der Appellation Côtes du Rhône Villages Signargues! Best of Show und Gold gibt es dafür bei der Mundus Vini-Verkostung!

Awards

Wine in Black-Bewertung: 94 P

Dass Michel Chapoutier ein goldenes Händchen für besondere Terroirs hat, dies ist keine echte Neuigkeit mehr. Doch mit welcher Treffsicherheit er dann vorgeht, das nötigt nach wie vor großen Respekt ab. Diesmal hat er sich das alte Plateau von Signargues vorgeknöpft, die am südlichst-liegenden Weinberge der Appellation Côtes du Rhône Villages. Hier, zwischen Avignon und dem römischen Aquädukt Pont du Gard, findet man nämlich Bodenformationen, die denen, im nur 25 km entfernten Châteauneuf-du-Pape, verblüffend ähnlich sind. Fügt sich dann noch das weltweit anerkannte Know-how des Meisters hinzu, kommt ein prachtvoller Rhône-Roter auf die Welt, bei dem man sich gleichwohl wundert, wie man es schafft, für so kleines Geld, so jenseitig gute Weine zu erzeugen.

Denn hier ist Michel Chapoutier eine große, authentische Rhône-Cuvée aus Grenache und Syrah mit ganz eigener Prägung gelungen, ein Muster-Exemplar eines richtig guten Côtes du Rhône Villages Signargues. Herrlich schon das gedeckte Granatrot mit rubinroten Reflexen in der Farbe. Das Bouquet außergewöhnlich saftig und dicht, es fächert sich ein ganzes Kaleidoskop an Aromen auf, mit reifen roten Beeren, Holunder, schwarzen Kirschen, jede Menge mediterranen Kräutern wie Lorbeer, Rosmarin und Thymian, aber auch florale Noten wie Lavendel und Veilchen. Auch am Gaumen spannt der Wein sein feines Aromennetz weit auf, zeigt dabei eine hedonistische Balance von saftig-reifer Frucht, kühl-terroirgeprägter Finesse und südlicher Sanftheit, alles prächtig zusammengehalten von würzigen Tanninen. Das schmeckt jetzt schon richtig gut, doch wird dieser Côtes du Rhône Villages Signargues auch in 5 Jahren noch viel Freude bereiten.

"I think the quality of his entry level releases has soared recently", meint Jeb Dunnuck von Robert Parker's Wine Advocate und der hatte den Les Pentues gar nicht im Glas. Ein perfekter Wein zur provençalischen Küche wie etwa einem Ratatouille mit Lammkoteletts vom Grill.

Internationale Pressestimmen

Best of Show Côtes du Rhône Villages & Gold Medal Mundus Vini 2017


Robert Parker's Wine Advocate über Chapoutier

"The lineup from Michel Chapoutier continues to grow, and his southern Rhône tasting is only surpassed by the even larger Northern Rhône tasting. From my perspective, he should keep doing what he’s doing as his entire portfolio is packed with both quality and incredible values. In fact, I think the quality of his entry level releases has soared recently and readers looking for high quality, mid-week drinkers shouldn't miss both red and white. These sell for a song yet have real character." - Jeb Dunnuck

Le Figaro über Chapoutier

"Michel Chapoutier, l'un des plus célèbres producteurs des vins de l'appellation Côtes-du-Rhône." - Jean-Pierre Chanial

Wine Spectator über Chapoutier

"He is one of the most energetic and dynamic vintners I have ever come across. … I have no idea how he does it all." - James Molesworth

Robert Parker über Chapoutier

"Michel Chapoutier is one of the best winemakers on the planet."

La Revue du Vin de France über Chapoutier

"Un des plus brillants négociant-vigneron de France, la régularité de la production est exemplaire."

Der Feinschmecker Wine Awards 2012

"Winzer des Jahres"

"Chapoutier ist heute ein Unternehmen, dessen Weine vom Stammsitz an der nördlichen Rhône einen hervorragenden Ruf genießen, und dieser Ruf strahlt auch auf die Weine anderer Herkünfte sowie die Handelsaktivitäten aus. Alle Weine des Hauses sind auf einen Blick zu erkennen, denn Chapoutier stattet seine Etiketten grundsätzlich mit einer zusätzlichen Prägung in Braille-Schrift aus."

Bettane & Desseauve Le Guide 2014 über Chapoutier

"L'homme de l'année."

"Qu'importe alors que Chapoutier soit négociant ou vigneron, qu'il produise des grands crus ou des vins très accessibles : chacun d'entre eux refléte, avec humilité et fidélité, la personnalité de l'endroit où il est né."

**-**** Der kleine Johnson 2015 über Chapoutier

"Stilvolle Weine, viele davon Cuvées aus kleinen, ertragsarmen Parzellen..."

Oz Clarke Pocket Wine 2015 über Chapoutier

"Chapoutier is a big noise in the world of biodynamic viticulture, and produces serious, exciting wines."

Weingut

Bescheidenheit und Wille: Das sind die Worte, welche die Maison Chapoutier wohl am besten charakterisieren. Das französische Wein-Imperium mit Hauptsitz in der Stadt Tain-l’Hermitage wurde im Jahre 1879 von Polydor Chapoutier als Weinhandelshaus gegründet, seitdem hat sich vor allem qualitativ viel getan. Michel Chapoutier, der das Haus heute führt, hat viele Meilensteine des französischen Weinbaus gesetzt. Das Winzerhandwerk hat er sich als Autodidakt selbst beigebracht, seine Innovationen spiegeln diesen unvoreingenommenen Werdegang wider. Er ist Pionier auf vielen Gebieten, insbesondere, was die naturverbundene Rebpflege und Bewirtschaftung angeht. "Chapoutier is a big noise in the world of biodynamic viticulture, and produces serious, exciting wines.", fasst es der renommierte britische Kritiker Oz Clarke treffend zusammen. Es wird wohl keine ernstzunehmende Weinpublikation geben, die sich noch nicht mit Michel Chapoutier beschäftigt hat, ihn gefeiert hat.

Und doch steigt der Erfolg Michel Chapoutier einfach nicht zu Kopf. Man bewirtschaftet die Weinberge hier mit allergrößtem Respekt für Reben, Terroir und dem natürlichen Gleichgewicht, das sich eingestellt hat. Die Devise der Familie ist dabei 'Fac et spera', was sich mit 'tue und hoffe' übersetzen lässt. Treffend, denn es braucht im Winzermetier sowohl Kühnheit und Tatendrang als auch Hoffnung und Geduld. Wein ist hier das Ergebnis dieser Tugenden, und eines großen, großen Erfahrungsschatzes.

Google Map of M. Chapoutier

Vinifikation

M. Chapoutier Les Pentues Côtes du Rhône Villages Signargues 2014 ist eine Cuvée aus Grenache und Syrah, die ausschließlich auf dem Plateau von Signargues, einer der Dorflagen der Appellation Côtes du Rhône Villages gedeihen, die von einem Terroir aus Ton und Kalk mit runden Kieselsteinen und Schiefer geprägt ist. Die Weinberge sind hier in Terrassen angelegt, die Lese erfolgt deshalb nur mit der Hand. Nach dem sanften Pressen erfolgten die 3- bis 4-wöchige Fermentierung und die malolaktische Gärung in temperaturkontrollierten Zementtanks, bei regelmäßigem Umpumpen des Mostes. Nach Abzug reifte der Wein für 12 Monate wiederum in Zementtanks und weitere 6 Monate auf der Flasche bevor er vom Kellermeister freigegeben wurde.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Syrah, Mourvèdre, Grenache
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Rhône
  • Weingut:
    M. Chapoutier
  • Trinktemperatur:
    14-16 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 %
  • Reifepotenzial:
    bis 2021
  • Ausbau:
    Zementtank
  • Geschmack:
    trocken
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Palette Size:
    660
  • Wein-Stil:
    Fruchtig, Frisch
  • Artikelnummer:
    11890
  • Erzeugeradresse:
    M. Chapoutier
    18, avenue Docteur Paul Durand
    26600 Tain L'Hermitage
    France
M. Chapoutier 'Les Pentues' Côtes du Rhône Villages Signargues 2014
'Les Pentues' Côtes du Rhône Villages Signargues 2014
M. Chapoutier
9,95 €*
13,27 € / Liter