Shopping-cart icon
Versandkostenfreie Lieferung ab 6 Flaschen oder 150 € Bestellwert!
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Süßwein

Süßwein bietet sich vor allem zum Dessert, zu Käse aber auch hervorragend zu deftigen Vorspeisen wie Gänseleber an. Neben den berühmten Versionen aus Deutschland und Österreich, wie Eiswein, Trockenbeerenauslese Beerenauslese, Auslese und Spätlese gesellen sich Süßwein-Stars wie der Sauternes aus Frankreich, Tokajer aus Ungarn, Moscato aus Italien oder der Moscatel aus Spanien.

Mehr lesen
Süßwein
Typ
Top Ergebnisse
Rotwein
(148)
Weißwein
(75)
Sekt
(11)
Rosé
(10)
Champagner
(7)
Von A bis Z
Champagner
(7)
Perlwein
(3)
Rosé
(10)
Rotwein
(148)
Sekt
(11)
Spirituose
(6)
Süßwein
(2)
Weißwein
(75)
Land
Frankreich
(1)
Deutschland
(1)
Region
Bordeaux
(1)
Pfalz
(1)
Rebsorte
Sauvignon Blanc
(1)
Sémillon
(1)
Rieslaner
(1)
Stil
Opulent
(1)
Elegant
(1)
Komplex
(1)
Mineralisch
(1)
Food Match
Dessert
(2)
kräftigem Käse
(1)
Delikatessen
(1)
Weingut
Müller-Catoir
(1)
Château Haut-Bergeron
(1)
Preis
10 bis 20€
(1)
Über 50€
(1)
Süßwein
Zurücksetzen
2 Produkte
  • decanter_world_awards_platinum_at
Château Haut-Bergeron Sauternes 2015 - 0,375 l
Sauternes 2015 - 0,375 l
Château Haut-Bergeron
Süßwein • Frankreich • Bordeaux
  • robert_parkers_wine_96_catalog
  • last_bottles_at
Müller-Catoir Rieslaner Trockenbeerenauslese 'Gimmeldinger Schlössel ' 2008 - 0,375 l
Rieslaner Trockenbeerenauslese 'Gimmeldinger Schlössel ' 2008 - 0,375 l
Müller-Catoir
Süßwein • Deutschland • Pfalz

Regionen

Die bekanntesten Versionen kommen mit Eiswein, Trockenbeerenauslese, Beerenauslese, Auslese und mit Einschränkung auch Spätlese wohl aus Deutschland. Frankreich bietet mit Sauternes und Monbazillac, Sélection de grains nobles (Elsass, Loire) und den süßen Rotweinen aus Maury, Banyuls und Rivesaltes ebenfalls eine gute Auswahl. In Österreich ist das Burgenland für seine Süßweine berühmt, Ungarn steuert mit dem Tokajer einen weiteren Weltstar hinzu. Italien hat einerseits Passito, dazu den berühmten Vin Santo, verschiedene Versionen des Moscato (Muskateller) und den in Vergessenheit geratenen Marsala. Auch in Spanien ist viel Moscatel (Muskateller) zu finden, zudem hat das Land mit seinen süßen Sherrys (Cream und Pedro Ximénez) ebenso einmalige Süßweine wie Portugal mit Portwein und Madeira. Von den Übersee-Ländern kann vor allem Südafrika mit dem Vin de Constance reüssieren. Nicht vergessen darf man Griechenland mit einigen exzellenten Muskatellern (selbst Samos kann ausgezeichnet sein), während die Ukraine mit ihren Massandra-Süßweinen (noch) nicht an alte glanzvolle Zeiten anknüpfen kann.

Herstellung

In der Herstellung ist vor allem zwischen edelsüßen Weinen und Eiswein zu unterscheiden. Letzterer wird aus Trauben vinifiziert, die bei einer Außentemperatur von mindestens -7°C gelesen werden. Diese gefrorenen Trauben werden dann umgehend gekeltert, so dass das in den Beeren enthaltene Wasser als Eis zurückbleibt, während nur der süßeste Saft, dessen Gefrierpunkt tiefer liegt als der von Wasser, als hoch konzentrierter Most gewonnen wird. Bei Eisweinen versucht man Botrytis zu vermeiden, es sollen möglichst gesunde Trauben als Grundlage gewonnen werden. Im Gegensatz dazu stehen edelsüße Weine, die sich den Schimmelpilz “Botrytis cinera” zu Nutze machen. Diese sogenannte Edelfäule bewirkt eine Wasserverdunstung in der Traube, die zur Konzentration der Inhaltsstoffe der Beeren führt. Berühmte Beispiele sind die Beerenauslese und der französische Sauternes.

Lagerung und Genuss

Süßweine unterliegen unterschiedlichen Vorgaben über die Höhe des Restzucker- und Alkoholgehalts, so weisen edelsüße Weine oft einen Restzuckergehalt von 100g und mehr auf. Da sich dieser Restzucker aber natürlich in der Traube konzentriert, ergibt sich auch immer eine ausgeprägte Säure die für die Balance und großen Körper von Süßweinen sorgt. Deshalb reicht oftmals ein Glas der bernsteinfarbenen Weine, auch Grund dafür, dass Süßwein hauptsächlich in Halbliterflaschen verkauft wird. Aufgrund der aufwendigen Lese, des hohen Risikos die Trauben im Herbst länger Witterungsbedingungen wie Regen und Frost auszusetzen und natürlich auch durch den bedingt geringeren Ertrag, gehören Süßweine zu den teuersten Weinen weltweit. Dem entgegen steht ihre unglaubliche Qualität und extrem lange Lagerfähigkeit. Manche Süßweine, insbesondere aus Riesling, sind quasi unendlich haltbar, 100 Jahre und mehr sind keine Seltenheit.