Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Semillon

Über die Geschichte der Sémillon ist kaum etwas bekannt. Man vermutet, dass sie aus Sauternes im Südwesten Frankreichs stammt. 1711 wird die goldgelbe Rebe, die sich bei voller Reife leicht rosa färbt, das erste Mal in Bordeaux urkundlich erwähnt. Nach den Entdeckungsfahrten auf der Südhalbkugel gelangte die Sémillon im 19. Jahrhundert schließlich nach Australien. Sémillon spielt in Frankreich eine große Rolle.

Mehr lesen
Semillon
Typ
Weißwein (2) Süßwein (1)
Land
Australien (2) Frankreich (1)
Region
Barossa Valley (1) South Australia (1) Bordeaux (1)
Rebsorte
Top Ergebnisse
Cabernet Sauvignon (73) Merlot (67) Chardonnay (61) Syrah (60) Riesling (52)
Von A bis Z
Aglianico (4) Albariño (1) Aragonez (1) Barbera (7) Biancu Gentile (1) Blaufränkisch (2) Bourboulenc (1) Cabernet Franc (26) Cabernet Sauvignon (73) Canaiolo (1) Carignan (14) Cariñena (4) Carménère (7) Cesanese (1) Chardonnay (61) Chenin Blanc (9) Cinsault (16) Cinsault White (1) Clairette (3) Colombard (1) Colorino (1) Cortese (2) Corvina (4) Corvinone (1) Counoise (3) Dolcetto (2) Dornfelder (1) Espadeiro (1) Fiano (1) Friulano (1) Furmint (1) Gamay (4) Garnacha (14) Garnacha Tinta (1) Gewürztraminer (1) Glera (4) Godello (1) Graciano (14) Grauburgunder (3) Greco Bianco (1) Grenache (48) Grenache Blanc (3) Grüner Veltliner (6) Hárslevelű (1) Hondarribi Zuri (1) Inzolia (1) Kabar (1) Loureiro (1) Magliocco (1) Malbec (19) Malvasia Nera (5) Manzanilla (1) Marsanne (2) Maturana Tinta (3) Mauzac (1) Mazuelo (6) Mencía (2) Merlot (67) Monastrell (2) Montepulciano (5) Mourvèdre (22) Müller-Thurgau (1) Muscadelle (1) Muscat à Petits Grains (1) Muskateller (2) Nebbiolo (6) Negroamaro (7) Nero d'Avola (6) Nero di Troia (1) Oseleta (3) Palomino Fino (1) Petit Verdot (17) Petite Sirah (5) Pinot Blanc (2) Pinot Grigio (5) Pinot Meunier (14) Pinot Noir (46) Pinotage (4) Primitivo (10) Riesling (52) Rolle (1) Rondinella (4) Roter Traminer (1) Roussanne (5) Sangiovese (34) Sangiovese Grosso (2) Sankt Laurent (1) Sauvignon Blanc (32) Scheurebe (2) Sémillon (3) Shiraz (25) Silvaner (1) Sousão (1) Spätburgunder (7) Syrah (60) Tannat (2) Tempranillo (25) Tibouren (1) Tinta Amarela (3) Tinta Barocca (6) Tinta Cão (2) Tinta de Toro (3) Tinta Roriz (6) Tinto Cão (2) Torrontés (1) Touriga Franca (8) Touriga Nacional (8) Trebbiano di Lugana (2) Treixadura (1) Vaccarese (1) Verdelho (1) Vermentino (1) Viognier (10) Viura (2) Weißburgunder (4) Zinfandel (6) Zweigelt (1)
Stil
Top Ergebnisse
Komplex (2) Reif (1) Mild (1) Frisch (1) Elegant (1)
Von A bis Z
Elegant (1) Frisch (1) Fruchtig (1) Komplex (2) Mild (1) Reif (1)
Food Match
Geflügel (2) Dessert (1) Delikatessen (1) mildem Käse (1) kräftigem Käse (1)
Weingut
Byrne Vineyards (1) Château d'Yquem (1) Torbreck Vintners (1)
Preis
10 bis 20€ (1) 20 bis 30€ (1) Über 50€ (1)
Sémillon
Zurücksetzen
3 Produkte
  • James Halliday's Australian Wine Companion - 91
Flavabom 'Field-White' South Australia 2018
Flavabom 'Field-White' South Australia 2018
Byrne Vineyards
Weißwein • Australien • South Australia
  • Robert Parker's Wine Advocate - 97-99
  • James Suckling - 98-99
Château d'Yquem Premier Grand Cru Classé Supérieur Sauternes 2017
Premier Grand Cru Classé Supérieur Sauternes 2017
Château d'Yquem
Süßwein • Frankreich • Bordeaux
  • Wine Spectator - 90
Torbreck Semillon 'Woodcutter’s' Barossa Valley 2018
Semillon 'Woodcutter’s' Barossa Valley 2018
Torbreck Vintners
Weißwein • Australien • Barossa Valley

Sémillon

Über die Geschichte der Sémillon ist kaum etwas bekannt. Man vermutet, dass sie aus Sauternes im Südwesten Frankreichs stammt. 1711 wird die goldgelbe Rebe, die sich bei voller Reife leicht rosa färbt, das erste Mal in Bordeaux urkundlich erwähnt. Nach den Entdeckungsfahrten auf der Südhalbkugel gelangte die Sémillon im 19. Jahrhundert schließlich nach Australien. Sémillon spielt in Frankreich eine große Rolle. Sie belegt dort nach Sauvignon Blanc und Chardonnay den dritten Platz der meistangebauten weißen Reben. Die größten Anbauflächen befinden sich im Bordeaux. Wenn der Herbst sehr warm ist und durch den Frühnebel sehr viel Feuchtigkeit in den Weinberg gelangt, entsteht die sogenannte Edelfäule. Sémillon ist anfällig für den Botrytis cinerea genannten Grauschimmelpilz, der sich auf den Beeren festsetzt. Er greift die Beerenschalen an, sodass das Wasser in der Beere verdunstet. Dadurch und aufgrund des Stoffwechsels des Schimmelpilzes erhöhen sich die Zuckerkonzentration und das Mostgewicht. Auch die Farbe des Saftes verändert sich: Edelsüße Weine sind eher honigfarben als goldgelb. Ihre Anfälligkeit für Botrytis cinerea macht die Sémillon so beliebt - sie ist berühmt für ihre Süßweine. So sind die Regionen um Sauternes und Barsac im Bordeaux bekannt für ihre sortenreinen Sémillon-Süßweine. Der Wein wird auch gern als Verschnittpartner für trockene Weine genutzt, meist ist dies Sauvignon Blanc. Sémillon ist die meistangebaute Weißweinrebe im Bordeaux, gefolgt von Sauvignon Blanc und Muscadelle. Die drei Rebsorten sind die einzigen Weißweine, die für Spitzenweine aus dem Bordeaux zugelassen sind. Sémillon wird zur Herstellung von Stillwein (süß wie trocken) und für Crémant (Schaumwein) verwendet.

Länder

Die Rebe belegt in Australien den 5. Platz der meistangebauten Weine. Bei den weißen Reben ist sie in Down Under sogar Nummer zwei, sie wird hier auch verstärkt sortenrein vinifiziert. Sémillon wird heute rund um den Globus kultiviert und zu Wein verarbeitet. Man findet größere Anpflanzungen in Argentinien, Brasilien, Chile, Israel, Italien, Kroatien, Neuseeland, Rumänien, Russland, Slowenien, Spanien, Südafrika, Tschechien, Ungarn und den USA, hier vor allem in Kalifornien.