Spätburgunder vom Löss trocken 2021

Spätburgunder vom Löss trocken 2021

Deutschland, Baden
Ausverkauft

Fact Sheet

Artikelnummer 156592
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) Spätburgunder
Land Deutschland
Region Baden
Jahrgang 2021
Wein-Prädikat QbA
Geschmack trocken
Wein-Stil fruchtig & ausgewogen
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 13,50 % vol
Restsäure 5,60 g/l
Restsüße 2,00 g/l
Trinktemperatur 14-16°C
Reifepotenzial Jetzt und weitere 3 Jahre
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Salwey
Adresse Erzeugerabfüllung, Abfüller: Salwey, Kirchweg 11, DE-79235 Vogtsburg

Unsere Verkostungsnotiz

Salweys dunkelroter, klarer Spätburgunder beeindruckt als vielschichtiges Terroir-Gewächs. Das verführerische Bouquet des ‚vom Löss‘ duftet nach Kirschen, roten Johannisbeeren und Erdbeeren, getrockneten Kräutern und nussigen Röstnoten. Am Gaumen ist der Wein saftig und kraftvoll mit feiner Frische, klarer Frucht, delikater Kräuterwürze, dezent rauchigen Noten und samtig polierten Tanninen, doch nicht überladen. Elegante Mineralakzente sind ein Zeugnis seines Kaiserstühler Terroirs. Bis in den lange nachklingenden Abgang zeigt sich der Spätburgunder ausgewogen und voller Finesse.

Awards

95
Wine in Black

Wine in Black

Was auch immer man sich von einem gelungenen Spätburgunder wünscht, hier wird es erfüllt! Der badische Burgunder-Flüsterer Konrad Salwey wird mit dem Pinot ‚vom Löss‘ seinem exzellenten Ruf mehr als gerecht. Der Wein vereint strahlend klare Fruchtnoten mit einer mineralischen Tiefe und Eleganz und begeistert mit einer zupackenden Art.

Passt zu

Tapas – ein perfekter Partner für Serrano-Schinken, Oliven, Chorizo und Co. Auch Pasta und Paella werden sich freuen!

Salwey

Salwey

Seit drei Generationen befindet sich das Weingut Salwey im Besitz der gleichnamigen Familie. Heute von Konrad Salwey geleitet, der das Renommee des Guts weiter ausbaute, das mit der Arbeit des 2001 verstorbenen Vaters Wolf-Dietrich seinen Anfang nahm. Etwa 40 Hektar stehen unter Reben – die Spezialität des Erzeugers mit Sitz in Oberrotweil: Burgunder-Sorten.

Vinifikation

Die Spätburgunder-Trauben wachsen am sonnenverwöhnten Kaiserstuhl auf fruchtbaren Lössböden, Kalk- und Vulkangestein, die den Weinen Balance, vielschichtige Aromen und markante Mineralität verleihen. In den weinbergseigenen Lagen gedeihen die Trauben teils an alten, sehr tief wurzelnden Reben. Für seine schlanken, eleganten und durchgegorenen Weine meidet der Burgunder-Spezialist Salwey eine allzu üppige, ausladende Stilistik. Die Lese der Trauben erfolgt per Hand. Die Weine werden größtenteils in Holzfässern aus heimischer Eiche und im Barrique ausgebaut und reifen im eigenen Bergkeller.

Unsere Aktionen