La Vitoriana La Vizcaína Bierzo 2019

La Vitoriana La Vizcaína Bierzo 2019

Spanien, Galicien
Ausverkauft

Fact Sheet

Artikelnummer 143437
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) Mencía
Land Spanien
Region Galicien
Jahrgang 2019
Geschmack trocken
Wein-Stil fruchtig & ausgewogen
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 13,50 % vol
Trinktemperatur 16-18°C
Reifepotenzial 2027
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Raúl Pérez
Adresse Abfüller: Raúl Pérez, Promadelo, ES-24530 Valtuille de Abajo (León)

Unsere Verkostungsnotiz

Dieser tief violettfarbene Mencía ist ein überaus finessenreicher und energetischer Wein mit einer burgundischen Anmutung, wie man sie außerhalb Frankreichs nur selten findet. Der Wein besitzt dabei einen wunderbar eigenständigen Charakter mit einer tiefen inneren Kraft und Ruhe, Helligkeit und Klarheit, überbordender Energie und Mineralität, Frische und Saft. 'La Vitoriana' duftet nach Waldbeeren und Holunder, Grafit und Eisen, Veilchen und Lavendel mit Anklängen von Tabak, trockenem Waldboden und Gewürzen wie Nelke, Zimt und Anis. Am Gaumen wirkt er tief wie die Nacht und doch leicht und luftig, was sehr klar an der vibrierend frischen Weinsäurestruktur und der Mineralität liegt. Der Gerbstoff ist hier seidig fein und das Geschmacksbild erinnert an die wildromantische Landschaft, in der dieser Wein entsteht: Kräuter, dunkle Beeren, Stein und Salz, dazu Blutorangen, Berberitzen und Sauerkirschen. Das ist tatsächlich umwerfend sexy!

Passt zu

Tapas – ein perfekter Partner für Serrano-Schinken, Oliven, Chorizo und Co. Auch Pasta und Paella werden sich freuen!

Raúl Pérez

Raúl Pérez

Raúl Pérez fällt auf. Denn obwohl er sein Weingut Raúl Pérez erst im Jahr 2003 gegründet hat, erarbeitete er sich schnell einen hervorragenden Ruf weit über die Grenzen der Region Bierzo hinaus. Man kann sogar noch weiter gehen: Pérez gehört nämlich zu den Elite-Winzern, die diese Weinbauregion mit ihrer über tausendjährigen Geschichte und Tradition in Spanien wieder ganz groß gemacht haben.

Vinifikation

Der 'La Vitoriana' 2019 von Raúl Pérez ist ein reinsortiger Mencía. Die Trauben stammen von 130 Jahre alten Reben, die in Nordlage tief in dem lehmigen Boden wurzeln. Die Lage selbst umfasst nur einen knappen Hektar, in der konsequent händisch gearbeitet wird - auch während der Lese. Die Maischegärung erfolgte mit Ganztrauben im großen Holzfass. Danach durfte der Wein über ein Jahr im ebenfalls großen Holzfass reifen, bevor er auf die Flasche kam.

Unsere Aktionen