Noval Tawny Reserve Port

Noval Tawny Reserve Port

Portugal, Douro
Sonderpreis54,95 €*
Portugal
Douro
Likörwein
fruchtsüß

Noval Tawny Reserve Port

Quinta do Noval

Tinta Roriz, Touriga Francesa, Touriga Nacional

Was für ein phantastischer, ganz besonderer Port aus bestem Hause! Perfekt gereift und großzügig bewertet. Neben 95 Punkten vom Decanter gibt es sogar die Höchstnote von Matthew Jukes: 20 von 20 Punkten!

Sonderpreis54,95 €*

Awards

94
Wine in Black

Wine in Black

Zu den Portweinen, denen man recht selten begegnet, die aber einen legendären Ruf besitzen, gehören die Colheitas. Sie sind so etwas wie die Zwitterwesen am Douro. Es sind Vintage Ports aus einem Jahrgang, werden aber oxydativ ausgebaut, und gehören deshalb zu den Tawny Ports. In der Quinta do Noval wird diesem Stil ganz besondere Aufmerksamkeit zuteil. Hier wird nur beste Frucht von alten Gemischten Sätzen von den besten Schieferterassen verwendet. Christian Seely und sein kongenialer Önologe António Agrellos haben hier wieder ganze Arbeit geleistet, die von Robert Parker, dem Decanter und Matthew Jukes entsprechend gewürdigt wird.

95
Decanter

Decanter

Noval's Colheita is a rare Port produced in small quantities from a single harvest in exceptional years. Unlike vintage Ports (also from a single harvest), colheitas are aged in barrels until bottling. This first bottling from the 2007 barrels boasts complex, layered aromatics, with arresting freshness: sweet dried figs, molasses, plump sultanas and raisins, dried citrus peel, some candied peel, mellow undertones of old polished furniture. Unctuous palate balanced by vibrant acidity; layered with dried fruits, figgy pudding, some fresh citrus, ginger syrup, ripe red berries and plums. Lose yourself in the long, lingering, fresh finish. Drink up: colheitas don't improve with bottle age.

92
Robert Parker

Robert Parker

The 2007 Colheita Tawny Port is a typical field blend of grapes like Touriga Nacional, Touriga Franca, Tinto Cão, Sousão and Tinta Roriz, bottled on March 2, 2021, with 120 grams of sugar, 21% alcohol and a long cork. Dark and stern, this young Colheita shows off more treacle and molasses than I would typically expect at this young age. It seems older than the vintage date suggests, which is not necessarily a bad thing for a young Colheita, and it also seems so rich that it is almost syrupy early on. Then it adds plenty of power. This is not the easiest or friendliest young Colheita, but it certainly has plenty of wow" factor in terms of power, ripeness, concentration and complexity." - Mark Squires

Tasting Notes

Sobald man diese Colheita ins Glas bekommt, denkt man unwillkürlich: "Was für ein phantastischer Wein, warum trinkt man Port eigentlich so selten?" Der Tawny zeigt sich in typisch Rostbraun mit goldenen Reflexen und duftet verschwenderisch nach Ahornsirup und karamellisierten Nüssen, nach Feigen, Rosinen und Orangen samt ihren Schalen. Begleitet wird dieser Eindruck von indischen Gewürzen und ein wenig Leder und Sandelholz. Am Gaumen wirkt die Colheita druckvoll und süß zugleich. Die Reben werden entsprechend früh gelesen, um mit ihrer Weinsäure die Süße von rund 124 Gramm zu kontern, was hier vorbildlich gelingt. Dies ist ein großartiger Wein mit zusätzlichen Noten von Walnüssen und Aprikosenkompott, etwas kandiertem Ingwer und Muskat. Der Tawny Port steht jetzt in der Blüte seines Lebens.

Quinta do Noval

Quinta do Noval

Quinta do Noval Vinhos hat seinen Stammsitz in Vila Nova de Gaia vis à vis von Porto, im Herzen der Portwein-Erzeugung. Doch die Weingärten liegen natürlich am Douro in der Nähe von Pinhão, wo steile Schieferterrassen die Grundlage für die legendären Ports und Rotweine des Guts bilden. Quinta do Noval zählt zu den ältesten Portweinhäusern mit einer verbrieften Geschichte bis in das Jahr 1715.

Vinifikation

Die Quinta do Noval Tawny Port Colheita 2007 stammt aus alten terrassierten Steillagen am Douro, in denen sich noch so genannte Gemischte Sätze befinden, also Mischungen von Traubensorten wie Touriga Nacional, Touriga Franca, Tinto Cão, Sousão und Tinta Roriz, die gemeinsam gelesen und vergoren werden. Die Trauben wurden entrappt und mit den Füßen ganz traditionell in steinernen Lagares getreten, wo sie auch vergoren wurden. Der Wein wurde dann rund 16 Jahre hinweg in großen Holzfässern ausgebaut, ohne dass diese Fässer wieder aufgefüllt worden wären. Durch den jährlichen Schwund an Verdunstung legt sich Luft auf den Wein und er oxidiert langsam.

Fact Sheet

Artikelnummer 11836
Weintyp Portwein
Rebsorte(n) Tinta Roriz, Touriga Francesa, Touriga Nacional
Land Portugal
Region Douro
Geschmack fruchtsüß
Nettofüllmenge (L) 0,75 L
Alkoholgehalt (%) 13,50 % vol
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Quinta do Noval
Adresse Abfüller: Quinta do Noval, Avenida Diogo Leite 256, 4400-111 Vila Nova De Gaia

Unsere Aktionen