Rosso Toscana 2021

Rosso Toscana 2021

Italien, Toskana
Sonderpreis9,95 €* Normalpreis12,95 €

Fact Sheet

Artikelnummer 159265
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) Cuvée
Land Italien
Region Toskana
Jahrgang 2021
Wein-Prädikat IGP
Geschmack halbtrocken
Wein-Stil vollmundig & kräftig
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 14,00 % vol
Restsäure 5,60 g/l
Restsüße 11,80 g/l
Trinktemperatur 16-18°C
Reifepotenzial 2030
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Passo d'Oro
Adresse Abfüller: IT-7763 (SI), Vertrieb durch Vicampo.de GmbH, DE-55118 Mainz

Unsere Verkostungsnotiz

Schon der Auftakt in dunklem Kirschrot macht deutlich, dass hier kein leichter Burgunder ins Glas kommt. Wunderbar intensiv auch die Nase, mit Aromen von Waldbeeren und Zwetschgen, ein wenig Bitterschokolade und Zigarrenkiste. Der Gaumen wird mit gleicher Fülle geflutet, wobei sich die Tannine samtig geben und den Geschmack bis in das fulminante Finish hineintragen. Ein wunderbarer Wein zu allem, was geschmort aus dem Ofen kommt.

Awards

94
Wine in Black

Wine in Black

Appassimento liegt voll im Trend. Alle lieben die vollmundigen, saftigen Weine. Doch wo liegt das Geheimnis ihres Erfolgs? Geschuldet ist die Popularität einem uralten Vinifikations-Verfahren, das gerade eine Renaissance erlebt. Zum Glück!! Wir sind vollkommen überzeugt von diesem Preis-Leistungs-Überflieger!

98
Luca Maroni

Luca Maroni

GOLD
BWT

Berlin Wine Trophy

Passt zu

Den großen Drei: Pizza, Burger, Steak. Schmeichelt auch Street-Food-Favoriten wie Pulled Pork.

Passo d'Oro

Passo d'Oro

Sandstrände, malerische Landschaften, gutes Essen und natürlich guter Wein – das ist Bella Italia! Im Herzen der Weinbaunation entstehen die beliebten und traditionellen Weine von Passo d'Oro: sorgfältig gekeltert und mit viel Leidenschaft und Hingabe in Flaschen abgefüllt. Hier weiß man ganz genau wie Genuss geht!

Vinifikation

Die reifen Beeren werden nach der Lese nicht sofort gepresst und vergoren, sondern werden zunächst für einige Wochen zum Trocknen ausgelegt. Die Flüssigkeit in den Beeren verdunstet, die Trauben beginnen zu rosinieren und die Aromen sind dadurch umso konzentrierter. Und diese Power ist auch im späteren Wein zu schmecken. Schon der Auftakt in dunklem Kirschrot macht deutlich, dass hier kein leichter Burgunder ins Glas kommt.

Unsere Aktionen