Contrada Granda Conegliano Valdobbiadene Prosecco Superior extra dry

Contrada Granda Conegliano Valdobbiadene Prosecco Superior extra dry

Italien, Venetien
Ausverkauft

Fact Sheet

Artikelnummer 143545
Weintyp Sekt
Rebsorte(n) Glera
Land Italien
Region Venetien
Jahrgang Non-Vintage
Geschmack extra trocken
Wein-Stil frisch & spritzig
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 11,50 % vol
Restsäure 5,75 g/l
Restsüße 14,00 g/l
Trinktemperatur 6-8°C
Reifepotenzial Jetzt und weitere 3 Jahre
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Masottina
Adresse Einführer: Masottina Spa, Via Bradolini 54, IT-31020 Castello Roganzuolo (TV)

Unsere Verkostungsnotiz

In einem hellen Strohgelb präsentiert sich der Contrada Granda im Glas samt feiner Perlung. Das Bouquet verströmt zunächst Aromen von grünen Äpfeln, reifen Birnen, saftigen Pfirsichen und gelben Pflaumen, fein unterlegt von Zitrusnoten, einem Hauch Jasmin, Akazien und Mandeln. Am Gaumen präsentiert sich der Prosecco seidig und rund, mit einer hervorragenden, frischen Fruchtfülle, die Weinsäure wirkt lebendig und harmoniert hervorragend mit der Extra-Dry-Dosage.

Passt zu

Austern, hochwertigen Snacks wie Ziegenkäse mit Feigen und edlen Desserts, etwa Obstspeisen oder Sorbet. Oder als edler Menü-Auftakt!

Masottina

Masottina

Masottina ist in Conegliano im norditalienischen Venetien beheimatet, rund 30 Kilometer nördlich von Treviso. Damit befindet sich das Weingut im Osten einer weltberühmten Denominazione di Origine Controllata e Garantita (DOCG): Conegliano Valdobbiadene Prosecco Superiore. Heute stehen bei Masottina 280 Hektar unter Reben.

Vinifikation

Der Contrada Granda Conegliano Valdobbiadene Prosecco Superior Extra Dry NV von Masottina wird zu 100 % aus Glera vinifiziert. Die Lese der vollreifen Trauben fand von Ende August bis Anfang September statt. Die Fermentierung lief besonders langsam und schonend ab, temperaturkontrolliert im Edelstahl (15-18 °C). Selbiges gilt auch für die zweite Gärung mit ausgewählten Hefen (bei 13-14 °C). Der Prosecco ruhte 1 Monat lang auf der Hefe und 1 weiteren Monat auf der Flasche, bevor der Kellermeister ihn freigab. Der Contrada Granda hat 14 g/l Restzucker.

Unsere Aktionen