Brunello di Montalcino 2017

Brunello di Montalcino 2017

Italien, Toskana
Ausverkauft

Fact Sheet

Artikelnummer 154628
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) Sangiovese
Land Italien
Region Toskana
Jahrgang 2017
Wein-Prädikat DOCG
Geschmack trocken
Wein-Stil gehaltvoll & nachhaltig
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 14,50 % vol
Restsäure 6,00 g/l
Restsüße 0,40 g/l
Trinktemperatur 16-18°C
Reifepotenzial 2042
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Il Poggione
Adresse Abfüller: Tenuta Il Poggione, Loc. Monteano, IT-53020 Sant’Angelo in Colle (SI)

Unsere Verkostungsnotiz

Das weckt große Erwartungen, die der Wein auf ganzer Linie erfüllt: weites Duftpanorama mit herrlicher Sangiovese-Frucht, Waldbeeren, Kirschen, Veilchen, mediterrane Kräuter, Kakao, ein Hauch Zedernholz. Am Gaumen sehr elegant mit reifen, sehr feinen Tanninen und reichlich Substanz. Klingt vielschichtig und sehr lange aus.

Passt zu

Dunklem Fleisch wie Rind, Wild und Lamm, aber auch zur Käseplatte fantastisch. Unser Geheimtipp: Tajine!

Il Poggione

Il Poggione

Il Poggione ist nicht nur die große, alte Dame des Brunello, hier haben wir es auch mit einem Garanten für Top-Bewertungen zu tun. Auf den mehr als 100 Hektar Rebfläche entstehen Jahr um Jahr beste Weine typischer Montalcino-Machart. Als einer der ältesten Produzenten der Toskana wird hier die Tradition großgeschrieben, Direktor Fabrizio Bindocci steht dagegen für den frischen Wind im Betrieb.

Vinifikation

Für den Il Poggione Brunello di Montalcino 2017 wurden ausschließlich Sangiovese-Trauben von Reben genutzt, die mindestens 20 Jahre alt sind und 150 m-450 m ü.d.M. stehen. Die Lese erfolgt natürlich per Hand und nach einer sorgfältigen 15 bis 20-tägigen Fermentierung bei einer kontrollierten Temperatur von 25-28 °C wird der Wein für 36 Monate in großen Fässern (3.000-5.000 Liter) aus französischer Eiche ausgebaut. Als traditionelles Weingut verzichtet man hier bewusst auf den Einsatz von Barriques, um den Charakter dieses klassischen Weines nicht zu beeinflussen.

Unsere Aktionen