Les Longues Terres Mâcon-Lôché 2018

Les Longues Terres Mâcon-Lôché 2018

Frankreich, Burgund
Ausverkauft

Fact Sheet

Artikelnummer 142753
Weintyp Weißwein
Rebsorte(n) Chardonnay
Land Frankreich
Region Burgund
Appellation Mâcon
Jahrgang 2018
Geschmack trocken
Wein-Stil harmonisch & fruchtig
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 13,50 % vol
Trinktemperatur 8-10°C
Reifepotenzial 2028
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Domaine Marcel Couturier
Adresse Abfüller: Domaine Marcel Couturier, 730 Rte de Fuissé, FR-71960 Fuissé

Unsere Verkostungsnotiz

Nun ist es uns wieder einmal gelungen einige wenige Flaschen dieses neuen Kultwinzers bereitzustellen: den hochinteressanten 'Les Longues Terres' Mâcon-Lôché 2018! Und der punktet schon mit seinem brillant funkelnden Grüngelb, bevor man auch nur reingeschuppert hat. Das Bouquet zeigt noble Aromen von Aprikosen, Quitten, Nüssen und Geißblatt sowie aparte Rauchnoten, die vom Fass-Ausbau stammen. Am Gaumen wartet der Wein mit einem reichhaltigen Körper auf, mit einer perfekten Balance zwischen Holz und Frucht, die großen Chardonnay-Gewächsen so eigen ist. Im Ausklang zeigt er sich erneut von seiner großzügigen Seite, die aber von feiner Mineralik exzellent im Zaume gehalten wird!

Passt zu

Zartem Geflügel, edlem Gemüse und frischen Salaten mit pikanten Saucen. Auch ein glänzender Vorspeisenbegleiter!

Domaine Marcel Couturier

Domaine Marcel Couturier

Die 11 Hektar, die Marcel Couturier heute unter ökologischen Kriterien bewirtschaftet, verteilen sich über die wichtigsten Appellationen des Mâconnais wie Mâcon-Vinzelles, Pouilly-Fuissé und Saint-Véran. Bei der Weinbereitung geht der sympathische Perfektionist seine eigenen Wege: Sehr geringe Erträge und außergewöhnliches und aufwendiges Weinberg-Management sind da nur zwei wichtige Kriterien.

Vinifikation

Marcel Couturier 'Les Longues Terres' Mâcon-Lôché 2018 ist aus 100 % Chardonnay vinifiziert und stammt von einer 75 Jahre alten, nur 1,61 Hektar großen Parzelle, die von Ton-Kalkstein-Terroir geprägt ist. Die Trauben wurden von Hand gelesen und mit einer pneumatischen Presse gepresst, danach kaltmazeriert und in Eichenfässern bei regelmäßiger Bâtonnage vergoren. Nach Abschluss der Gärung reifte dieser Chardonnay mehrere Monate in Pièces bourguignonnes auf der Feinhefe, bevor er auf die Flasche gezogen wurde.

Unsere Aktionen