Côtes du Roussillon Villages Tautavel Carrément Rouge 2020

Côtes du Roussillon Villages Tautavel Carrément Rouge 2020

Frankreich, Languedoc-Roussillon
Sonderpreis17,95 €*

Fact Sheet

Artikelnummer 155078
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) 50% Syrah, 30% Grenache Noir, 15% Carignan, 5% Mourvèdre
Land Frankreich
Region Languedoc-Roussillon
Appellation Côtes du Roussillon Villages
Jahrgang 2020
Wein-Prädikat AOP
Geschmack trocken
Wein-Stil gehaltvoll & nachhaltig
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 14,50 % vol
Restsüße 2,50 g/l
Trinktemperatur 16-18°C
Reifepotenzial 2032
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Domaine de L'Edre
Adresse Abfüller: Domaine de l'Edre, 81 Rue Marechal Joffre, FR-66600 Vingrau

Unsere Verkostungsnotiz

Der Duft von zarten Rosenblüten und Kräutern dieser körperreichen Cuvée ist mit kräftigen Brombeer- und Heidelbeeraromen verwoben. Reichlich Komplexität, seidige Tannine und ein langanhaltendes, sehr elegantes Finish sorgen für einen unvergleichlichen Charakter.

Awards

94
Wine in Black

Wine in Black

In Sachen Preis-Leistung haben wir es hier mit einem unserer besten Angebote zu tun: Die Cuvée aus Syrah und Co. ist ein wunderbarer Solist, aber auch die perfekte Wahl zu beispielsweise Fleischgerichten mit Sauce.

94
Robert Parker

Robert Parker

A blend of 50% Syrah, 30% Grenache, 15% Carignan and 5% Mourvèdre, the 2020 Côtes du Roussillon Villages Tautavel Carrement Rouge looks to be another excellent example of this cuvée. Perfumed with delicate floral (rose petal) and herbal (garrigue) essences, those are intricately entwined with bold blackberry and blueberry aromas. Aged solely in tank, this medium to full-bodied beauty displays ample complexity, silky tannins and a long, elegant finish.

Passt zu

Dunklem Fleisch wie Rind, Wild und Lamm, aber auch zur Käseplatte fantastisch. Unser Geheimtipp: Tajine!

Vinifikation

Die Cuvée besteht aus 50% Syrah, 30% Grenache, 15% Carignan und 5% Mourvèdre. Die Gärung erfolgte mit natürlich vorkommenden Hefen, die Mazeration dauerte etwa 25-28 Tage. Nach zwölf Monaten im Betonei wurde der Wein unfiltriert auf die Flasche gebracht.

Unsere Aktionen