Amarone della Valpolicella Cavolo 2017

Amarone della Valpolicella Cavolo 2017

Italien, Venetien
Ausverkauft

Fact Sheet

Artikelnummer 151083
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) 59% Corvina, 21% Corvinone, 17% Rondinella, 3% Sonstige
Land Italien
Region Venetien
Jahrgang 2017
Wein-Prädikat DOCG
Geschmack trocken
Wein-Stil gehaltvoll & nachhaltig
Nettofüllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 16,00 % vol
Restsäure 3,40 g/l
Restsüße 2,00 g/l
Trinktemperatur 16-18°C
Reifepotenzial Jetzt und weitere 3 Jahre
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Brigaldara
Adresse Abfüller: Azienda Agricola Brigaldara, Via Brigaldara 20, IT-37029 San Pietro in Cariano (VR)

Unsere Verkostungsnotiz

Ein tiefes Granatrot leuchtet einladend im Glas, im Duft lockt der Amarone mit Fruchtmarmelade, süßen Gewürzen, einem Hauch Vanille und Bitterschokolade. Am Gaumen kann er mit grandioser Struktur, samtigem Mundgefühl und viel Komplexität auftrumpfen: Noten von Sauerkirschen bis hin zu Rosinen und Anklängen von Karamell, Vanillenuancen, seidigen Tanninen und nachhaltigem Finish.

Awards

95
Wine in Black

Wine in Black

Umwerfend, welche Power und Eleganz dieser Rote aus Veneto mitbringt. Und zeigt, dass sich Power und Eleganz eben nicht ausschließen müssen! Diese fokussierte Frucht, diese holzgeprägte Finesse, dazu dieser dem Amarone eigene, ganz leicht bittere Hauch. Und die Zeit steht für einen kurzen Augenblick still!

94
James Suckling

James Suckling

Cherry pie, savory and sweet spice, crushed stones and hints of dates and chocolate-coated oranges follow through to a medium-to full-bodied palate with creamy tannins and a nice, warming finish. Supple and complex, with lovely finesse and layers. Sustainable.

Passt zu

Dunklem Fleisch wie Rind, Wild und Lamm, aber auch zur Käseplatte fantastisch. Unser Geheimtipp: Tajine!

Vinifikation

Strenge Selektion der Trauben aus der kleinen Einzellage Cavolo, Hauptrebsorten sind Corvinone, Corvina und Rondinella. Der traditionellen, aufwändigen Amarone-Herstellung entsprechend werden die Trauben 120 Tage lang auf einem speziellen Trockenboden getrocknet, bevor sie auf der Maische vergoren werden. Anschließend darf der Wein 4 Jahre lang in großen Holzfässern reifen.

Unsere Aktionen