Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Brunello di Montalcino 'Poggio al Granchio' 2016
  • Jeb Dunnuck - 98
  • Antonio Galloni - Vinous - 96

Brunello di Montalcino 'Poggio al Granchio' 2016

Val di Suga

Sangiovese

39,95 €*
0,75l · 53,27 €/l
Voraussichtliche Lieferung in 3-6 Werktagen
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung ab 9 Flaschen oder 150 € Bestellwert!
Ansonsten pauschal 7,90 €.

Mit diesem Einzellagen-Brunello aus dem Jahrhundert-Jahrgang 2016 weiß Val di Suga strahlend hell zu glänzen. Ihr Toskana-Juwel von berühmten Galestro-Böden sorgt für ordentlich Furore: Sensationelle 98 Dunnuck-Punkte führen den Punkteregen an!

Val di Suga Brunello di Montalcino 'Poggio al Granchio' 2016
Brunello di Montalcino 'Poggio al Granchio' 2016
Val di Suga
39,95 €*
0,75l · 53,27 €/l
Wein aus Toskana, Italien
Toskana Val di Suga

Awards

Jeb Dunnuck 98 / 100 Punkte

"The 2016 Poggio al Granchio Brunello di Montalcino is aromatically expressive of perfectly ripe cherry, sweet herbs, dried flowers, and stony earth. There is generous purity of fruit on the palate, with mineral-rich earth, and it had the most balanced and harmonious structure in the lineup on this tasting, with present but fine-grained tannin. I love this wine for its darker mineral edge in counterpoint with crunchy and ripe fruit. It is a super-pleasurable wine right out of the gate and will continue to be so over the next 20 or more years."

Antonio Galloni - Vinous 96 / 100 Punkte

"The 2016 Brunello di Montalcino Poggio al Granchio is a dark and rich expression of earth and black fruits, laced with crushed stone minerality and hints of sour citrus. There are depths of silky textures here yet also a lifted and cooling feel to the expression, giving way to zesty wild berries, savory spice, mint and inner florals. It’s classically structured and showing only a glimpse of what’s to come after time in the cellar, leaving an impression of poise and purity. The Poggio al Granchio is a gorgeous expression of the vintage, hailing from the Southeast of Montalcino and refined entirely in large Slavonian oak. Tasted twice with consistent results." - Eric Guido

Wine in Black Bewertung: 97 Punkte

Seit seinem Erscheinen sicherte sich der Brunello-Jahrgang 2016 einen festen Platz in den Annalen der jüngeren Toskana-Geschichte: "Montalcino’s Time to Shine", schwärmt Vinous' Italien-Experte Eric Guido über das Jahr 2016. Und auch das offizielle Brunello-Konsortium adelte 2016 mit seiner Höchstbewertung von fünf Sternen. Val di Suga macht da keine Ausnahme. Dabei hat die versierte Crew neben langjährigem Winzer-Know-how noch ein absolutes Ass im Ärmel, nennen sie doch eines der besten Toskana-Terrois ihr eigen: die Einzellage Poggio al Granchio. Hier wurzeln die Sangiovese-Reben im Galestro-Boden. Genau der gilt mit seinem hohen Gehalt an Kalkstein und Schiefer unbestritten zum besten, was es für Toskanas Parade-Rebsorte gibt. In Summe ergibt all das einen Brunello wie diesen: kraftvoll, komplex und mit vielen weiteren guten Jahren im Gepäck. Kein Wunder, dass dann auch die Kritiker schier aus dem Häuschen geraten: phantastische 96 Punkte holt Vinous aus dem Köcher, während Jeb Dunnuck noch ordentlich eine Schippe drauflegt und dem Toskana-Beau sensationelle 98 Punkte um den Hals hängt. Ein wahrhaft großer Brunello, der Montalcino zum Leuchten bringt!

Tasting Note

Es ist in der Tat ein Jahrhundert-Wein, der da im Glas strahlt, mit dichter, rubinroter Farbe, gesäumt von einem Granatrand. Das fulminante Bouquet ist überbordend gefüllt mit Aromen von reifen Kirschen, Cassis und dunklen Pflaumen, begleitet von einem Hauch mediterraner Gewürze, Rosenblüten, Leder, Tabakblättern und Lakritz. Am Gaumen mit überragender Intensität, saftig und von sagenhafter Tiefe, mit dichtem, feinkörnigem Tannin, viel Extrakt, belebender Weinsäure, verblüffend harmonischer Struktur und enormer Aromen-Bandbreite, bis ins ungemein faszinierende Finale, das mit Frucht, Kräuterwürze und Mineralität lange nachhallt. Ein Brunello schlummert da im Glas, der noch locker für die nächsten zwanzig Jahre an Charakter zulegen wird.

rotwein aromas, wein aus Italien

Passt zu

So ein Brunello-Kaliber braucht ein kräftiges Stück Wild, gegrillte Lamm-Koteletts, einen klassisch toskanischen Schmortopf Scottiglia oder ein Steinpilz-Risotto.

Wein passt Wild
Wein passt Lammfleisch
Wein passt Pilze

Bewertungen und Pressestimmen

95 Punkte - Wine Spectator

"Black currant, cherry and plum flavors abound in this red, accented by licorice, tar, menthol, iron and tobacco notes. Pure, detailed and harmonious, with spice and mineral elements lingering on the long aftertaste. Almost approachable now, but better in three to five years."

95 Punkte - Falstaff

"Funkelndes, intensives Rubinrot. Eröffnet mit feinen würzigen Noten nach Sandelholz und Lakritze, etwas Sternanis, dann viel Zwetschke. Griffiges, dichtes Tannin prägt den Gaumen, tiefgründig und erdig, leicht balsamische Noten, fester Druck und langer Nachhall."

James Suckling über den Jahrgang 2016 in Montalcino

"Brunello's Greatest Vintages Ever: 2016 und 2015
If you ever wanted a Brunello di Montalcino for your cellar to age for decades, then buy the 2016 vintage when the wines come out in the market in January 2021. The 2016 vintage marks the second great year in a row for Brunello di Montalcino following the sensational 2015, which is currently on the market."

Vinous (Antonio Galloni) über den Jahrgang 2016 in Montalcino

"It’s Montalcino’s Time to Shine
If I had to think of one way to universally describe the majority of wines from the 2016 vintage, I would offer that they are like a well-muscled black stallion in its prime. They are dark yet radiant, expressive, nearly explosive at times, yet pure, poised and structured. These are wines that capture your imagination; and no matter how youthfully tense they are today, you simply can’t help but revisit a glass over and over again; because in many cases, the aromatics alone are intoxicating. I frankly cannot remember the last time I tasted young wines from Montalcino that possessed such symmetry from start to finish." - Eric Guido, 2020

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Val di Suga wurde im Jahr 1994 von Francesco Angelini erworben. Damals übernahmen die aus der Marken-Region stammenden Angelinis noch Tre Rose und San Leonino. Val di Suga liegt nördlich vom Montalcino und gehört zu den Juwelen der Angelini-Güter: Rund 55 Hektar groß sind die mit Sangiovese (auch Brunello genannt) bewirtschafteten Parzellen. Unter der Ägide des Önologen Andrea Lonardi, der bei Bertoni in Valpolicella die Vinifizierung beaufsichtigt, wurde die Feinarbeit auf den verschiedenen Parzellen perfektioniert. So werden drei unterschiedliche Weinberge getrennt voneinander fermentiert und ausgebaut. Mit Vigna del Lago (Nordhang von Montalcino), Poggio al Granchio (südöstlich auf dem Hochplateau) und Vigna Spuntali (südlich bei Sant’Angelo in Colle) verfügt Val di Suga als eines der wenigen Weingüter über Parzellen im Norden und im Süden der DOC Brunello di Montalcino. Für terroirbewusste Weinenthusiasten ist das ein Grund zur Freude - auf der Vigna Spuntali wachsen die Reben auf einem der seltenen vulkanischen Böden der Denominazione. Die Ergebnisse dieser Arbeit sorgen bei Weinkritikern schon lange für Furore: "I am impressed by the hard work underway at the Montalcino property", berichtet Monica Larner, Robert Parker’s Italien-Expertin.

Mehr lesen
Google Map of Tenimenti Angelini

Vinifikation

Val di Suga Brunello di Montalcino 'Poggio al Granchio' 2016 ist ein Einzellagen-Wein aus 100 % Sangiovese. Die Rebstöcke wachsen in der 18 Hektar großen Parzelle Poggio al Granchio auf einer Höhe von 320 bis 380 Meter, in südöstlicher Hangausrichtung. Sie wurzeln in den berühmten Galestro-Böden der Toskana - blaugrauem Kalkstein-Schieferboden. Nach der Handlese erfolgte die Gärung temperaturkontrolliert (unter 27 °C). Anschließend wurde der Wein 24 Monate in großen Holzfässern französischer Eiche ausgebaut (500-600 Liter), worauf weitere 6 Monate im Betonfass folgten. Nach 18 Monaten Flaschenreife auf dem Weingut wurde der Brunello freigegeben.

Wein aus Toskana, Italien

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Sangiovese
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Toskana
  • Produzent:
    Val di Suga
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 % vol.
  • Passt zu:
    Wild, Lammfleisch, Pilze
  • Reifepotenzial:
    bis 2042
  • Ausbau:
    Holzfass und Zementtank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    Harmonisch, Elegant, Mild
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Galestro
  • Artikelnummer:
    17977
  • Erzeugeradresse:
    Tenimenti Angelini
    53024 Montalcino
    Italy
Sangiovese, wein aus Italien

Das könnte Ihnen auch gefallen