Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Syrah 'Estate Vineyards' Stellenbosch 2013

Rust en Vrede Estate

grapes-default-small Syrah

Wuchtiger Kap-Syrah, der sich mit 4,5 Platter-Sternen und 91 Wine Spectator-Punkten in absoluter Topform präsentiert. Der Rust en Vrede bleibt einer der besten Syrah Südafrikas.

ausverkauft

Awards

4,5
5
Platter's Wine Guide
4,5/5 Sterne

"Plenty to admire already about 2013, shy but definitely feels as if more to come, continuing standard of 2012. Dense black fruit with whiffs of coffee, smoke, violets & spice, edged with toasty oak & grippy tannins only needing time to become very fine." - Cathy Marston

91
100
Wine Spectator
91/100 Punkte
winespectator_sw

"A fresh, racy style, with perfumy lift to the core of raspberry and damson plum fruit, along with enticing tea, singed apple wood and red licorice notes. Stays tightly focused through the finish, showing mouthwatering acidity. Drink now through 2020." - James Molesworth

Wine in Black-Bewertung: 93 P

"Rust en Vrede Rotweine sind zweifellos nichts für schwache Nerven", schreibt der renommierte Platter's South African Wine Guide und spielt damit auf die üppige, würzige und expressive Art der Weine an. Und die sind überaus bewundernswert, denn hier hat man einen eigenen Ausdruck entwickelt, der das südafrikanische Klima, die französischen Rebsorten und kalifornische Powerwein-Stilistik aufs Beste vereint. Stellenbosch meets Bordeaux meets Napa Valley könnten man das zusammenfassen, ein Melange, die auch in Deutschland seit Jahren eine feste Fangemeinde hat.

Die Syrah-Enthusiasten dürfen sich bei der 2013er Edition erneut auf einen kraftvollen Wein freuen. Das Rubinrot schimmert dicht im Glas, die Reflexe leuchten beim Schwenken violett auf. Das opulente, intensive Bouquet zeigt harmonische Aromen von Veilchen und Kaffee vor einem Hintergrund von zarten Pflaumen und reifen Himbeeren. Auch ein Hauch von Lakritze steigt in die Nase auf. Am Gaumen führt der Wein die wuchtige Eleganz eines Stellenbosch-Syrahs vor, feinste Konzentration paart sich mit apart-strukturiertem Tannin, unfassbarer Dichte mit delikater, trinkanimierender Weinsäure, die sich zu einem langen und hervorragenden Finale entwickelt. Was für ein Fest!

Dazu braucht man ein Lammkeule aus dem Ofen, dann bleiben die Nerven auch bei diesem Hammer-Syrah garantiert stark.

Google Map of Rust en Vrede

Weingut

Bekannt als einer der kultigsten Weingüter Südafrikas wurde Rust en Vrede bereits 1694 gegründet, die wahre Erfolgsstory aber begann 1978 als der ehemalige Rugby-Nationalspieler Jannie Engelbrecht die bisher vernachlässigte Farm kaufte und daraus ein Musterweingut formte, dessen kapholländische Architektur heute unter Denkmalschutz steht. Von den vielen internationalen Auszeichnungen, die das Weingut über die Jahrzehnte bekam, sind sicher die Wahl des Rust en Vrede Estate Wines unter die besten 100 Weine der Welt (Wine Spectator) und die Nominierung als offizieller Wein beim Friedensnobelpreis-Dinner anlässlich der Ehrung von Nelson Mandela zu erwähnen. Heute wird das Weingut von seinem Sohn Jean Engelbrecht geführt, es sind 55 Hektar unter Reben, der Fokus liegt auf Rotwein mit Cabernet Sauvignon, Shiraz und Merlot. Der vom bekannten Architekten Gawie Fagan erbaute unterirdische Fasskeller sorgt für perfekte Vinifikations-Bedingungen, die Böden und das Klima in Stellenbosch bilden das exzellente Fundament für hochwertigen Rotwein. Jean Engelbrecht arbeitet zudem mit seinem Freund Ernie Els (eine weitere Sport-Ikone aus Südafrika) zusammen und bringt auch unter dem Namen Engelbrecht Els Vineyards stilbildende Rotweine heraus. Übrigens, allein das Restaurant des Weingutes – untergebracht im alten Fasslager – ist ein Besuch des Rust en Vrede Estates wert.

Vinifikation

Rust en Vrede Syrah Estate Vineyards Stellenbosch 2013 ist aus 100 % Syrah vinifiziert, der auf dem Helderberg gedeiht, der 85 m bis 130 m ü.d.M. liegt und sich durch ein mediterranes Klima auszeichnet. Das Terroir nennt sich hier Tukulu, eine Mischung aus Granit und Sandstein. Nach Handlese und Entrappung im März fand die Fermentation 7 Tage statt, die Mazeration erfolgte danach und dauerte 14 bis 21 Tage. Der biologische Säureabbau geschah in Fässern, der Wein reifte daraufhin 18 Monate in 300 l-Eichenfässern aus französischer Eiche. Danach lagerte der Syrah weitere 9 Monate auf der Flasche in den unterirdischen Kellern des Weingutes.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Syrah
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Weingut:
    Rust en Vrede Estate
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    15 %
  • Passt zu:
    Lamm, Rind, Wild
  • Reifepotenzial:
    bis 2022
  • Ausbau:
    Barrique
  • Geschmack:
    trocken
  • Region:
    Stellenbosch
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Wein-Stil:
    Kraftvoll, Opulent
  • Artikelnummer:
    11976
  • Erzeugeradresse:
    Rust en Vrede
    Annandale Road
    7599 Stellenbosch
    South Africa
  • Importeuradresse:
    Joh. Eggers Sohn
    Konsul-Smidt-Straße 8
    28217 Bremen
    Germany