Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Albariño Rias Baixas 2018

Albariño Rias Baixas 2018

Pazo de Villarei

Albariño

13,95 € UVP
11,95 €*
15,93 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 3-6 Werktagen

Was für ein Albariño! Pazo de Villarei räumt ab: 95 Punkte vom Decanter, 93 Punkte International Wine Challenge, 90 Punkte und 5 Sterne im Guía Peñín und 2 Goldmedaillen. Wir verneigen uns vor diesem Preis-Qualitäts-Spektakel!

Awards

Decanter 95 / 100 Punkte

"Classic stone fruit, citrus character, with good fruit concentration, some savoury character. The wine shows power and density in palate, with much fruit, very clean and expressive."

IWC 93 / 100 Punkte

"Lime flower, salt and pepper nose. Lemon marmalade and a mineral streak. A very drinkable wine."

Wine in Black-Bewertung: 94 P

Sie ist und bleibt Spaniens Königin der Rebsorten für Weißweine: Albariño! Kein Wunder, sind die aromatischen Weine mit ihrem Geschmack zwischen elegantem Chablis und frischem Pinot Grigio doch einfach unglaublich verführerisch. Und bei der Bodegas Pazo de Villarei ist Albariño Programm, denn hier wird ausschließlich Albariño vinifiziert und die wertvolle Rebsorte geradezu zelebriert. Die Rebstöcke werden in einem ungewöhnlichen System erzogen, um die Trauben vor zu viel Feuchtigkeit zu schützen: ähnlich wie beim traditionellen System der Pergola, bei dem sich die Reben an Holzgestellen in laubenartiger Form ranken, wird der Albariño hier mit einer Steinpergola erzogen. Die Granitpfosten der Pergola reichen bis in zwei Meter Höhe und bestehen aus dem gleichen Granit, wie der, der sich auch im Boden befindet.

Und hier ist den Winzern von Pazo de Villarei ein Geniestreich gelungen, ihr Albariño wird mit Preisen überhäuft, dass wir aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Die 2018er-Edition erhält 95 Punkte und eine Goldmedaille vom britischen Decanter, 93 Punkte von der International Wine Competition, 90 Punkte im Guía Peñín und 5 Sterne für ein hervorragendes Preis-Qualitäts-Verhältnis sowie eine Goldmedaille von Mundus Vini. Wir freuen uns, dass sich die Bodegas ganz und gar dieser kapriziösen Rebsorte verschrieben hat und so phantastische Albariño hervorbringt, wie diesen!

Tasting Note

Die 2018er-Edition eröffnet schon mit einem funkelnden Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Das Bouquet zeigt filigrane Eleganz mit Aromen von bemerkenswerter Intensität, tropische Früchte wie Ananas, Noten von reifen Aprikose und weißen Orangenblüten. Am Gaumen von beeindruckender Harmonie, Frucht und Weinsäure im ausgeglichenen Wechselspiel, schöne Struktur, sanfte Anklänge von Stein- und Tropenfrüchten, frische Zitrus- und Kräuteraromen. Der Nachklang knackig-mineralisch. Muy bien!

Passt zu

Der frische Albariño schmeckt hervorragend zu Fischen und Meeresfrüchten von der galicischen Küste, zu gedämpften Herzmuscheln, Wolfsbarsch vom Holzkohlegrill oder zu einer fein-cremigen Gemüse-Lasagne. Auch zu einem Fenchel-Orangen-Salat macht er eine tolle Figur!

Bewertungen und Pressestimmen

90 Punkte und 5 Sterne für bestes Preis-Qualitäts-Verhältnis - Guía Peñín

"Herrliche ausgewogene Zitrusaromen. Am Gaumen mit sehr schön eingebundener Weinsäure, frisch und floral."

Mundus Vini Frühjahrsverkostung 2019

Goldmedaille

Decanter World Wine Awards 2019

Goldmedaille + 95 Punkte

Weingut

Die Bodegas Pazo de Villarei befindet sich im Salnes-Tal, im Herzen der Rías Baixas, dem bekanntesten Anbaugebiet in Galizien, wenige Kilometer vom Atlantik entfernt. Das Weingut gehört zur Gruppe HGA (Bodegas y Vinedos de Altura), die sich darauf spezialisiert hat, Weingüter mit hohen Lagen zu vermarkten. Die Bodegas verfügt über 42 Hektar eigene Rebfläche, verteilt auf mehrere Parzellen, die sich zwischen Arousa und Pontevedra am Ufer des Umia befinden. Die Lage im Nordwesten Spaniens bietet hervorragende Bedingungen für frische Weiß- und leichte Rotweine: Winde vom Atlantik sorgen dafür, dass Weinberge wie die der Bodegas de Villarei ungefähr drei mal so viel Regen abbekommen wie die Rioja. Diese außergewöhnliche Lage ließ bereits die ersten keltischen Siedler Rebstöcke pflanzen.

Pazo de Villarei baut ihre Rebstöcke auf einer Höhe von 100 bis 300 Meter über dem Meeresspiegel an. Die flachen und sandigen Böden in Ufernähe des Umia und das gemäßigte Klima sind besonders gut für Albariño geeignet, der Rebsorte, die in Rías Baixas am häufigsten angebaut wird. Pazo de Villarei hat sich seit 1993 darauf spezialisiert, reinsortige Albariño-Weine auszubauen, die das einzigartige Terroir Galiziens einfangen. Bewundernswert ist bei dem Weingut vor allem das überragende Preis-Qualitäts-Niveau!

Vinifikation

Pazo de Villarei Albariño Rias Baixas 2018 ist zu 100 % aus Albariño vinifiziert. Die Reben wachsen in Pergola-Erziehung auf Böden, die aus Überresten von Granitstein bestehen. Nach der Handlese und Fermentierung erfolgte die Langzeitgärung im Edelstahltank bei sehr niedriger Temperatur. Es wurden 120.000 Flaschen produziert.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Albariño
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Galicien
  • Weingut:
    Pazo de Villarei
  • Trinktemperatur:
    8-10 °C
  • Alkoholgehalt:
    13 %
  • Passt zu:
    Meeresfrüchten, Gemüse
  • Reifepotenzial:
    bis 2022
  • Ausbau:
    Edelstahltank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    Frisch, Fruchtig
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Granit, Sand
  • Artikelnummer:
    14267

Das könnte Ihnen auch gefallen

Pazo de Villarei Albariño Rias Baixas 2018
Albariño Rias Baixas 2018
Pazo de Villarei
13,95 € UVP
11,95 €*
15,93 € / Liter