clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Reserva 'Viña Ardanza' 2008

    Reserva 'Viña Ardanza' 2008

    La Rioja Alta

    grapes-default-small Tempranillo, Garnacha

    24,95 €*
    33,27 € / Liter
    Voraussichtliche Lieferung in 2-5 Werktagen

    95 Decanter-Punkte! 94 Suckling-Punkte! 93 Peñín-Punkte! 93 Parker-Punkte und ein himmlisches Preis-Qualitäts-Niveau noch obendrauf! Für Fans großer, spanischer Weinklassik gilt beim 2008er Ardanza: Nicht verpassen!

    Awards

    points_94
    James Suckling

    "Aromatic nose of dried strawberries and flowers follows through to a full body, soft and velvety tannins and a long and flavorful finish. Opulent and delicious yet refined."

    points_95
    Decanter

    "The best classic style of Grenache and Tempranillo pulling together joyful fruit expression and serious depth. In the mouth it is amazingly complex and so unique. A benchmark Rioja blend." - Pedro Ballesteros Torres:

    Wine in Black-Bewertung: 94 Punkte

    Die Viña Ardanza-Reserva ist einer der absoluten Rioja-Klassiker und feiert mit dem 2008er Jahrgang ihren 75. Geburtstag! Und auch wenn die Bodega La Rioja Alta im Keller mittlerweile modern ausgestattet ist – die Weinbereitung verläuft in erster Linie nach den strikten Vorsätzen der traditionell-handwerklichen Arbeit. Und das verkörpert dieser Wein auf grandiose Weise! Die 2008er Jubiläums-Edition ist wieder ein Wein der Superlative: 95 Decanter-Punkte, 94 Suckling-Punkte und 2x 93 Punkte bei Robert Parker's Wine Advocate und José Peñín. Einer der sichersten und verlässlichsten Weinwerte, die es gibt!

    Im Glas präsentiert sich die Ardanza-Reserva in einer eleganten, kirschroten Robe mit granatrotem Saum. Das Bouquet ist genauso mitreißend wie spannend und zeigt neben Noten von reifen Früchten (Kirschen, Johannisbeeren) auch schwarzen Pfeffer, Tabak, Muskatnuss, Kaffee, Karamell und Vanille. Am Gaumen außerordentlich tief strukturiert, schwarzkirschig, perfekte Balance aller Komponenten, sehr feingewobenes Tannin, hoch elegante Weinsäure und einnehmend viel Schmelz. Der Nachhall ausdauernd und mit einem spürbaren Anflug mineralischer Frische. Der Wein hat auch nach 75 Jahren nichts von seiner Anziehungskraft verloren.

    Rioja clásica und sehr gut zu einer Tortilla mit Jamón Serrano passend.

    Internationale Pressestimmen

    95 Punkte Decanter

    Pedro Ballesteros Torres: The best classic style of Grenache and Tempranillo pulling together joyful fruit expression and serious depth. In the mouth it is amazingly complex and so unique. A benchmark Rioja blend. Sarah Jane Evans: A rich, sweet and savoury Reserva style with all the red cherries and a strong Grenache influence. It is somewhat old-fashioned, in a good way, with plentiful integrated oak and a fine rasp of tannin. Pierre Mansour: This has a wonderful oxidative style, giving it a superb savoury nose of leather. It is a perfect combination of mellowness versus vigour, and at the same time exudes great finesse."

    94 Punkte James Suckling

    "Aromatic nose of dried strawberries and flowers follows through to a full body, soft and velvety tannins and a long and flavorful finish. Opulent and delicious yet refined."

    93 Punkte Robert Parker's Wine Advocate

    "Vintages for Viña Ardanza seem to be going fast. It seems like yesterday that the 2001 was released and now the 2008 Viña Ardanza is already here. This is the first vintage when they have been able to use the fruit from their new Garnacha vineyards in the village of Tudelilla (Rioja Baja), La Pedriza, which represents 20% of the blend complementing the majority of Tempranillo. The wine was put in barrel in March 2009, separately; the Tempranillo was in four-year-old barrels for 36 months with six rackings, and the Garnacha in second and third use barrels for 30 months with five rackings. Vintages might go fast, but the wine does not feel too young, which was my fear. There are notes of stewed meat, cured leather, cloves, other spices and an overall balsamic character. The palate feels solid, consistent, nicely built, with abundant tannins and good balancing acidity. This should stand up to food and be able to develop in bottle. No less than 600,000 bottles are produced. I tasted from a bottle from March 2013." - Luis Gutiérrez

    93 Punkte Guía Peñín 2017

    "Vino Excelente. Color: Cereza, borde granate. Aroma: fruta madura, hierbas silvestres, terroso, especiado, balsámico, cuero mojado. Boca: equilibrado, sabroso, largo, balsámico."

    Weingut

    Anno Domini 1890… Fünf baskische Weinbauern mit Wurzeln in der Rioja gründen am 10. Juli die 'Sociedad Vinícola de la Rioja Alta' in Haro und legen damit das Fundament zu Erzeugung hochwertiger Weine. Von Anfang an dachte man hier in größeren Zusammenhängen und engagierte den französischen Önologen Vigier, denn fürs Wein-Know-how galt damals die Grande Nation als maßgebend. Im Jahr 1891 fand man dann den endgültigen Namen 'La Rioja Alta'. Eine Legende war geboren! Es sollte bis 1941 dauern, bis der erste Wein als Marke registriert wurde, der berühmte Viña Ardanza, bis heute einer der wichtigsten Weine der Bodega. Damals wurden alle Fässer in der eigenen Küferei hergestellt, und nach einer längeren Pause wurde diese Tradition 2002 wiederbelebt. Zwei Jahre trocknet das aus Amerika importierte Holz, bevor es zu Fässern verarbeitet wird. Im Jahre 1970 gab es einen weiteren Meilenstein, einen neuen Fasskeller, begleitet vom Ausbau der Weingärten und dem Erwerb bester Parzellen. Das war auch die Geburtsstunde von Viña Arana und Viña Alberdi. Heute gehört das Weingut zu den Klassikern der Rioja. Weine wie die ‚Gran Reserva 890‘ und ‚Gran Reserva 904‘ sind unvergessliche Erlebnisse. Aber auch die oben erwähnten Reserva-Weine sind ausgezeichnet, wenn man gereifte Weine liebt und dem traditionellen Rioja-Stil zugeneigt ist. Ein Juwel unter den altehrwürdigen Bodegas!

    Google Map of La Rioja Alta, S.A.

    Vinifikation

    La Rioja Alta Reserva 'Viña Ardanza' 2008 ist eine Cuvée aus Tempranillo (80 %) und Garnacha (20 %). Die Tempranillo-Trauben stammen von den Parzellen La Cuesta und Montecillo und sind im Schnitt 30 Jahre alt. Die Garnacha-Trauben wachsen auf 600 m ü.d.M. in Tudelilla (Rioja Baja), an Hängen, die sich in der Nachbarschaft der Finca La Pedriza befinden. Beide Rebsorten wurden separat ausgebaut und kamen im März 2009 ins Fass. Der Garnacha reifte 30 Monate in Fässern die zwei-und dreimal benutzt wurden, bei fünfmaligem Abstich, der Tempranillo reifte 36 Monate in vier Jahre alte Fässer aus amerikanischer Eiche bei sechsmaligem Abstich. Nach der finale Coupage wurde der Wein im März 2013 gefüllt und reifte weitere 36 Monate auf der Flasche, bevor er auf den Markt kam. Ein Aufwand, den viele Rioja-Weingüter nicht mal man für ihre Gran Reserva betreiben.

    Fact Sheet

    • Weintyp:
      Rotwein
    • Rebsorte(n):
      Tempranillo, Garnacha
    • Nettofüllmenge (in Liter):
      0,75
    • Region:
      Rioja
    • Trinktemperatur:
      16-18 °C
    • Alkoholgehalt:
      13,5 %
    • Passt zu:
      Gemüse, Wild
    • Reifepotenzial:
      bis 2025
    • Ausbau:
      Barrique
    • Geschmack:
      trocken
    • Weingut:
      La Rioja Alta
    • gesetzliche Angaben:
      enthält Sulfite
    • Wein-Stil:
      Harmonisch, Elegant
    • Artikelnummer:
      12547
    • Erzeugeradresse:
      La Rioja Alta, S.A.
      26200 Haro
      Spain
    La Rioja Alta Reserva 'Viña Ardanza' 2008
    Reserva 'Viña Ardanza' 2008
    La Rioja Alta
    24,95 €*
    33,27 € / Liter