Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Cabernet Sauvignon 'Cuthbert' McLaren Vale 2016

Cabernet Sauvignon 'Cuthbert' McLaren Vale 2016

Kay Brothers Amery Vineyard

Cabernet Sauvignon

ausverkauft

Bei vielen Fans australischer Cabernet Sauvignon erhöht sich beim Cuthbert von den Kay Brothers schlagartig die Pulsfrequenz... Beim 2016er wird's noch heißer, denn er ist der beste ever mit stolzen 95 Parker-Punkten!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

Robert Parker's Wine Advocate 95 / 100 Punkte

"Prettier and more aromatic than the very good 2015, the 2016 Cuthbert Cabernet Sauvignon hints at violets and mint on the nose and adds hints of cherries to the cassis fruit. Medium to full-bodied, it's supple, almost silky on the palate, with a finish that's simultaneously mouthwatering and firmly tannic. It should drink well for at least a decade." - Joe Czerwinski

Wine in Black-Bewertung: 95 P

Kay Brothers, der große alte Name im McLaren Vale, hat mit seinen genialen Shiraz' dem Qualitäts-Weinbau in Australien ein Denkmal gesetzt. Nicht weniger legendär ist es, wie eindrucksvoll hier Cabernet Sauvignon in Szene gesetzt wird. Was einst als kleine Nische neben dem übermächtigen Bruder Shiraz begann, verwandelte sich im Laufe der Jahre zu einem der besten Cabernet Sauvignon australischer Herkunft. Die 2016er-Edition Cuthbert markiert einen bemerkenswerten Höhepunkt dieser Entwicklung. Denn noch nie in seiner Geschichte knackte der Cuthbert die magische 95 Parker-Punkte-Linie, er ist also der höchstbewerteste Cabernet ever aus dem Hause Kay Brothers. Und auch das sei nicht unerwähnt: für den Vinifizierungs-Aufwand, die herausragende Qualität und die extrem gute Bewertung, ist dieser rote Aussie-Riese äußerst fair im Preis.

Tasting Note

Und er zeigt dann auch beispielhaft, was diese erstklassige Rebsorte an großem Wein hervorzubringen in der Lage ist. Der Cuthbert 2016 präsentiert sich tiefrot in der Farbe, herrlich würzig im Duft, machtvoll am Gaumen und weist eine ausdrucksvolle Aromendichte mit schwarzen Kirschen, Schwarzen Johannisbeeren, floralen Noten nach Veilchen und einem extravaganten Hauch Minze auf. Typisch Kay Brothers kommt er voluminös auf die Zunge, mit viel Spiel und sprühendem Temperament, unterstützt von feinreifen Tanninen, deren Schmelz und Struktur perfekt mit dem Ausbau in Barriques und Hogsheads harmonieren. Der Nachhall mit der typischen Kräuterwürzigkeit eines Aussie-Cab, aber auch mit ungewohnter Eleganz und Filigranität. Das ist schon jetzt mit unwiderstehlicher Verführungskraft ausgestattet, auch wenn der Wein locker 10 Jahre der Reife vor sich hat!

Passt zu

Dazu serviert man kräftige Lammkoteletts, Steaks oder auch würzige Pasta-Rezepturen.

Bewertungen und Pressestimmen

5 Sterne (5/5) James Halliday Wine Companion fürs Weingut

"The Kay Brothers winery, recognised as the oldest family winery in the region still in founding family hands, has been synonymous with McLaren Vale for 125 years. The Kay family arrived on 2nd February 1891 and today the 3rd and 4th generation continue the winemaking traditions in the heritage listed stone cellars. Visit the Cellar Door to taste the unique release of the 125th Anniversary Sparkling Shiraz NV or any of the other highly acclaimed estate grown wines. Allow a bit of extra time to turn the pages of the meticulously kept diary for every year that the Kay family has been at Amery."

Robert Parker's Wine Advocate übers Weingut

"The Kay Brothers winery is a treasure trove of historical implements and information. "The Pumpkin Patch," now known as Block 6, was planted in 1892 using cuttings obtained from Thomas Hardy. An old basket press is still in use and contributes to the house style, says Winemaker Duncan Kennedy. "It's gentle and doesn't crush the seeds." We started right into the barrels, as Kennedy is excited by the 2017s. "It's the best since 2010," he said. "Good varietal character, fine tannin." Owner Colin Kay was one of the few producers who didn't balk at all when asked to share a bottle from 2008. "It was reported as being stinking hot," he said. "But we picked everything we could before the five days of 40 degrees Celsius or more." According to Kay, up until then, the vintage had been a reasonably cool one. "It's a tale of two vintages. A hot one and a cool one." - Joe Czerwinski

Weingut

Kay Brothers wurde 1890 gegründet und ist das älteste Weingut in McLaren Vale, das noch immer in Familienbesitz ist. Es liegt rund 35 Kilometer südwestlich von Adelaide im Herzen des südaustralischen Weinbaus. Wie so viele der historischen Weingüter begannen auch Herbert und Frederick Kay als Traubenbauern, folgen dann dann über die Jahrzehnte den Trends (so wurden im Jahr 1920 über 70 % der Lese als Fortified Wine vermarktet) bis man in den 1960er dann das Fundament für einen modernen Weinbaubetrieb legte. Allerdings ohne die alten Weinberge zu roden und Mode-Rebsorten anzubauen. So ist der älteste Weingarten bereits 125 Jahre alt! Auch heute ist die Kay Brothers Winery ein ungewöhnlicher australischer Betrieb. Schon die Größe mit nur 22 Hektar ist in Down Under-Maßstäben geradezu zwergenhaft. Auch die Rebsorten, gewachsen aus der langen Tradition, sind neben den Klassikern wie Shiraz, Cabernet Sauvignon, Merlot, Grenache und Mourvédre mit Nero d'Avola und Muscat Blanc nicht ganz im Mainstream. Dass man hier weiter offene Gärbottiche und alte Handpressen benutzt, ist bei der Historie natürlich auch kein Wunder. Auch das Portfolio ist wie ein Blick in das Familienalbum der Kay Brothers. Neben den klassischen Mono-Cepage-Weinen mit Shiraz im Vordergrund, gibt es drei Fortified Wine (einer im Stile einer Ports, zwei im Stile eines alten Muscats), dazu ein Sparkling Shiraz und einen Rosé. Doch liegt der Schwerpunkt hier definitiv auf den Rotweinen, die berühmt sind für ihre lange Lagerfähigkeit. Lisa Perrotti-Brown von Robert Parker's Wine Advocate meint dazu. "My visit at Kay Brothers included tastings of back vintages of the Hillside Shiraz and the Block 6 Shiraz as a demonstration of how these very special wines can age." Sicher eines der ungewöhnlichsten Weingüter Australiens.

Google Map of Kay Brothers Winery

Vinifikation

Kay Brothers Cabernet Sauvignon 'Cuthbert' McLaren Vale 2016 ist aus 100 % Cabernet Sauvignon vinifiziert. Die rigorose Handlese fand am 21. März 2016 statt, nach der 10-tägigen Mazeration auf der Schale, wurde er dann mit einer Korbpresse (aus dem Jahr 1928) gepresst und in offenen Gärbottichen fermentiert. Nach dem Abzug reift der Wein für 20 Monate in Hogsheads und Barriques aus französischer Eiche. Der Jahrgang 2016 wurde im März 2018 abgefüllt.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Cabernet Sauvignon
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    McLaren Vale
  • Weingut:
    Kay Brothers Amery Vineyard
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    13,5 %
  • Passt zu:
    Lammfleisch, Rindfleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2026
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    Fassbetont, Kraftvoll
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    13732
  • Erzeugeradresse:
    Kay Brothers Winery
    5171 McLaren Vale (SA)
    Australia