clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Cabernet Sauvignon 'Archimedes' 2012

Francis Ford Coppola

grapes-default-small Cabernet Sauvignon, Merlot

California Cab at its Best! Der Coppola Cabernet Sauvignon 'Archimedes' 2012 ist nicht nur ein richtig guter, und dabei absolut klassischer kalifornischer Wein, sondern brilliert auch mit 94+ Parker-Punkten!

ausverkauft

Awards

94+
100
Robert Parker's Wine Advocate
94+/100 Punkte
Group

"The intriguingly packaged 2012 Cabernet Sauvignon Archimedes (I’ll spare you the back label philosophy) exhibits a dense ruby/purple hue, gorgeous blueberry and black raspberry fruit, incense and white flower notes, full body and a layered, seriously endowed personality. Still primary and youthful, but bursting with potential, it should age nicely for 12-15+ years. It is the most promising for long-term development of all these wines." - Robert M. Parker Jr.

93
100
Wine Spectator
93/100 Punkte
winespectator_sw

"A robust, muscular style, with a tight, chewy core of blackberry, licorice, mocha, cedar and loamy earth. The tannins gain strength and traction. Drink now through 2028." - James Laube

Wine in Black-Bewertung: 95 P

Spricht man von den besten Weinbaugebieten jenseits Europas, kommt man an Kalifornien nicht vorbei. Insbesondere Frankreichs berühmtester Rebsorten-Export Cabernet Sauvignon bringt im Golden State spektakuläre Ergebnisse hervor, die ohne Zweifel zu den ganz großen Weinen dieser Welt gehören. Da versteht es sich quasi von selbst, dass Regie-Legende und Weinguts-Besitzer Francis Ford Coppola den Cabernet Sauvignon zu einem seiner Hauptdarsteller erkoren hat und einem seiner Icon-Wines eine große Charakter-Rolle zuweist. Und die 2012er Edition seines Archimedes ist sicher einer der besten Cabs, die sein Winemaker Corey Beck seit langem vinifiziert hat, überraschend hohe 94+ Punkte vom US-Weinguru Robert Parker himself sprechen eine eindeutige Sprache.

Und der legt eine Performance an den Tag, die sich gewaschen hat. Schon die ausdrucksstarke tief-violetten Farbe und fast schwarzen Reflexen deuten an, was für eine Rolle dieser Wein spielen möchte. Das wunderbar dichte, würzige Bouquet rezitiert reife Pflaumen, Blaubeeren und Schwarze Johannisbeeren, perfekt verwoben mit Mokka, gerösteten Haselnüssen, Edelschoko und Vanille. Am Gaumen mit jungen, kräftigen, gleichwohl vollreifen Tanninen, dazu üppige Frucht und Würze, geschmeidige und doch prägnante Struktur, dabei immer mit dem typisch kalifornischen Schmelz unterwegs, den der sagenhaft vollmundige Nachhall nochmals eindrucksvoll untermauert. "A seriously endowed personality", schreibt Robert Parker und das kommt ihm bei einem Coppola-Cab nicht oft über die Lippen. Eine starke Vorstellung des 2012er Archimedes, die Applaus verdient.

Die Idealbesetzung zu einem guten Steak!

Internationale Pressestimmen

Forbes

"Worth A Visit: Francis Ford Coppola's Sonoma Wine Resort. From the scale of Francis Ford Coppola’s movies, it’s not surprising that his winery in California’s Sonoma County is produced on an epic scale with plenty of Hollywood flash. The former Chateau Souverain in Geyserville, itself a grand building modeled on a French chateau, the Francis Ford Coppola Winery, opened in 2010, was designed by Dean Tavoularis, the set designer on Coppola’s iconic film “The Godfather” among other films. That means that every section of the winery is art directed, from the gift shop featuring elite artisan offerings to the restaurant RUSTIC featuring Coppola’s favorite dishes. Apart from the Hollywood touches, though, the winery does feature serious wine production of ten varietals, sampling, instruction and winery tours."

Weingut

Francis Ford Coppola, wer kennt ihn nicht? Als einer der ganz großen Hollywood-Regisseure schuf er Filmlegenden wie 'Der Pate', 'Apocalypse Now', 'Rumble Fish', 'Bram Stokers Dracula' oder 'Der Regenmacher', um nur einige zu nennen. Aber Francis Ford Coppola wurde auch schon früh Weinerzeuger, als er bereits 1979 einen Teil des ehemals weltberühmten Inglenook Estate im Napa Valley kaufte, das ihm heute ganz gehört und wieder unter dem alten Namen geführt wird.

Im Jahr 2010 eröffnete er die Francis Ford Coppola Winery in Sonoma County, ein typisches US-amerikanisches Gesamtkunstwerk mit Restaurants, riesigem Pool, Events, Movie Gallery, Boccia, Pavillon und vielem mehr, alles designt von seinem alten Weggefährten Dean Tavoularis, der Set-Designer des Films 'Der Pate'. Doch Coppola wäre nicht Coppola wenn es hier nur im Showbiz ginge, dafür ist der alte Film-Haudegen einfach zu professionell. Und so sind auch seine Weine, bei Fans und Kritiker gleichermaßen beliebt und geachtet, und auch hier gibt es - wieder typisch USA - eine ganze Range an verschiedenen Qualitäten. Angefangen über die Premiumweine Francis Coppola Reserve, über den Flaggschiffwein Archimedes, den Eleanor, eine Hommage an seiner Ehefrau bis hin zu den weltbekannten Director's Cut Director's, Diamond Collection und Sofia, die seine gleichnamige Tochter macht. Bei den Rebsorten dominieren natürlich die Klassiker Kaliforniens wie Cabernet Sauvignon, Merlot, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Pinot Noir, Syrah, Cabernet Franc und Zinfandel, aber es gibt auch Riesling, Malbec und Petit Sirah. Als Önologen konnte man Corey Beck gewinnen, der 2012 den André Tchelistcheff Winemaker of the Year-Award gewann, für die durchgängig überzeugende Qualität der Weine. Man sieht, auch bei seinen Weingütern führt Francis Ford Coppola eine glänzende Regie!

Vinifikation

Francis Ford Coppola Cabernet Sauvignon Archimedes 2012 ist eine Cuvée aus 90 % Cabernet Sauvignon mit 6 % Merlot und 4 % Cabernet Franc und stammt aus Alexander Valley und Knights Valley. Nach der Handlese wurden die Trauben sanft gepresst und danach in offenen Gärbottichen aus Edelstahl fermentiert, um die optimale Frucht-und Farb-Extration zu erreichen. Nach Abzug des Weines wurde er insgesamt 18 Monate in französischen Barriques ausgebaut.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Cabernet Sauvignon, Merlot
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Weingut:
    Francis Ford Coppola
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 %
  • Passt zu:
    Rind, Schwein
  • Reifepotenzial:
    bis 2027
  • Ausbau:
    Barrique
  • Geschmack:
    trocken
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Region:
    Kalifornien
  • Wein-Stil:
    Fassbetont, Opulent
  • Artikelnummer:
    12046