Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Syrah-Grenache 'Bastide Miraflors' Côtes Catalanes 2013

Domaine Lafage

grapes-default-small Syrah, Grenache

Ein südfranzösisches Preis-Qualitäts-Wunder, eine Klasse-Cuvée aus Syrah und Grenache, ein 93 Parker Punkte-Weinerlebnis!

13,90 € UVP
9,95 €*
13,27 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung In 2-5 Werktagen

Awards

93
100
Robert Parker's Wine Advocate
93/100 Punkte
Group

"I have loved the wines from Domaine Lafage in the past, and this 2013 Bastide Miraflors Cotes Catalanes is one of the greatest red wine values I have tasted in the last year or so. A custom cuvee put together by Eric Solomon and Jean-Marc Lafage, it is a blend of 70% Syrah and 30% Grenache that spent one year in 80% concrete tank (Grenache) and 500-liter demi-muids (Syrah). From a Roussillon vineyard dominated by gallets roules that resembles many Châteauneuf du Pape vineyards, the wine undergoes a long maceration of six weeks. The result is an inky/blue/purple-colored wine offering a big, sweet bouquet of blueberries, blackberries, acacia flowers, pepper and spice. This full-bodied, opulent, majestic dry red unleashes tremendous ripeness, richness and intensity. One would normally think such a superb, remarkable wine would cost over $50 a bottle, but this beauty is available for an astonishing $14 a bottle. You’ll have to taste it to believe it." - Robert M. Parker, Jr.

Wine in Black-Bewertung: 93 P

Der Erfolg ist ihm nicht per Zufall in den Schoß gefallen, sondern er ist das Resultat jahrzehntelanger, intensiver Arbeit, mit viel Mut und noch mehr Willen in Szene gesetzt: Jean-Marc Lafage hat seine Domaine Lafage zu einem strahlenden Star des Roussillon gemacht und steht heute auf Augenhöhe mit den großen Namen der Region wie Domaine Gauby oder Domaine du Clos des Fées! Wie gut dieser Qualitäts-Besessene arbeitet, dies zeigt sich beispielhaft an seinem Bastide Miraflors 2013. Denn wann gerät Robert Parker himself, bei einem so preiswerten Wein wie diesem, so aus dem Häuschen wie hier? „One would normally think such a superb, remarkable wine would cost over $50 a bottle" meint er und fährt fort: „You’ll have to taste it to believe it".

Und die Begeisterung des alten Weingurus kommt nicht von ungefähr! Die herrlich purpur-kirschfarbene Robe mit violetten Reflexen macht gleich schon mal klar, hier waren nur vollreife Trauben im Spiel. Das üppige, durch und durch mediterrane Bouquet startet mit Blaubeeren, Brombeeren und Pflaumen, macht dann einen Ausflug in einen Kräutergarten, um am Ende mit floralen Noten und kräftiger Spiciness nochmal richtig aufzudrehen. Auch am Gaumen setzt sich dieser verblüffende Eindruck nahtlos fort. Dem saftig-würzigen Tanninkostüm folgt ein balancierter Auftritt von Frucht, Weinsäure und Struktur, dem ein reiches, wohlgeformtes und ellenlanges Finale folgt.

Satte 93 Punkte lässt der Altmeister der Weinkritik springen, den man nach all den Jahren seiner Werktätigkeit auch mal bewundern darf, für so viel fast naiven Enthusiasmus für diesen Wein!

Internationale Pressestimmen

La Revue du Vin de France über die Domaine Lafage

"Ce grand domaine produit tant des vins doux naturels que des vins d'appellation, mais aussi des vins de pays et de cépage. Avec une plus grande précision dans les vinifications et un soin particulier sur la qualité des raisins, les rouges ont bien progressé, et l'ensemble de la gamme est aujourd'hui d'un bon niveau."

Guide Hachette über die Domaine Lafage

"Éliane et Jean-Marc Lafage ont vinifié pendant dix ans dans l'hémisphère Sud, puis ont repris l'exploitation familiale, établie sur trois terroirs bien distincts du Roussillon : la vallée de l'Agly, vers Maury, les terrasses de galets roulés proches de la mer, les Aspres et ses terres d'altitude. Aujourd'hui, quelque 150 ha cultivés à petits rendements."

Robert M. Parker, Jr. über die Domaine Lafage

"This estate, which has created these custom cuvées with its importer Eric Solomon, has been on fire, producing gorgeous wines, whether they be white or red."

Bettane & Desseauve über die Domaine Lafage

"Ce très grand domaine dispose de vignobles cultivés selon le cahier des charges bio, dans trois secteurs, l’Agly (château Saint-Roch), les Aspres et la côte maritime de Perpignan. Jean-Marc Lafage et son épouse Éliane Salinas, tous deux oenologues, ont dépassé la phase technologique pour passer à l’expression du terroir et leur discipline de travail fait mouche avec de nombreux vins tous soignés et significatifs. Chaque millésime marque un progrès et commence à servir de référence."

Google Map of Domaine Lafage

Weingut

Die Domaine Lafage liegt vor den Toren von Perpignan, ganz im Süden Frankreichs, nur gut 50 km von der spanischen Grenze entfernt. Mit dem Pyrenäen im Rücken und dem Mittelmeer vor der Nase finden Jean-Marc Lafage und seine Ehefrau Éliane Salinas hier ideale Bedingungen für den mediterranen Weinbau. Gestartet sind die beiden studierten Önologen im Jahr 1996, und haben ihr prächtiges Anwesen auf mittlerweile 150 ha erweitert. Dabei liegen nicht alle Weingärten direkt um das Gut, was zu einer Fülle verschiedener trockener und süßer Weine des Roussillon führt, die wichtigste Appellation ist Côtes du Roussillon, dazu kommen die drei Süßweine-Appellationen Maury, Rivesaltes und Muscat de Rivesaltes, sowie Weine mit der IGP Côtes Catalanes. Das Rebsorten-Portfolio ist wie so oft im Süden umfangreich, es überwiegen autochthone wie Grenache, Syrah, Mourvèdre, Carignan, Grenache Gris, Grenache Blanc, Marsanne, Roussanne, dazu kommen Chardonnay, Viognier, Vermentino und Sauvignon Blanc.

Das Besondere am der Domaine Lafage sind die unterschiedlichen Terroirs, die hier vorzufinden sind. Das Terroir de l’Agly im Norden des Roussillon ist von Schiefer geprägt. Das Terroir Perpignan-Méditerranée ist verwitterter alluvialer Kies, während beim Terroir des Aspres eher saurer Marmorschiefer dominiert.

Wie gut das Ehepaar arbeitet, zeigt ein ganze Phalanx an Auszeichnungen, sowohl diesseits wie jenseits des großen Teiches, stellvertretend sei hier Jeb Dunnuck von Robert Parker’s Wine Advocate zitiert: "Run by the talented (and fast driving) Jean-Marc and Éliane Lafage, from their cellar located just outside of Perpignan (which is being completely renovated), this estate includes vineyards spread throughout the Roussillon, allowing them to make the most of the diverse terroirs and micro-climates. I struggle to think of another portfolio that encompasses anywhere close to this level of value, and the average quality to price for these wines is just hard to believe."

Vinifikation

Domaine Lafage Syrah-Grenache 'Bastide Miraflors' Côtes Catalanes 2013 ist eine Cuvée aus 70 % Syrah und 30 % Grenache, die teils auf alluvialem Kies, teils auf Schiefer in einer Höhe zwischen 35 m bis 150 m ü.d.M. stehen. Nach der Handlese und sorgfältiger Selektion der Trauben, wurden sie sanft gepresst und 42 Tage mazeriert. Die Fermentierung erfolgte im Zementtank, ebenso der 12-montige Ausbau des Grenache, während der Syrah die gleiche Zeit im 500 l-Fass reifte.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Syrah, Grenache
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Roussillon
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 %
  • Passt zu:
    Rind
  • Reifepotenzial:
    bis 2023
  • Geschmack:
    trocken
  • Ausbau:
    Holzfass, Zementtank
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Weingut:
    Domaine Lafage
  • Wein-Stil:
    Fruchtig, Komplex
  • Artikelnummer:
    10741
  • Erzeugeradresse:
    Domaine Lafage
    66000 Perpignan
    France
Syrah-Grenache 'Bastide Miraflors' Côtes Catalanes 2013
Domaine Lafage
Rotwein • Frankreich • Roussillon
13,90 € UVP
9,95 €*
13,27 € / Liter