Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Chardonnay 'Novellum' 2017
  • Jeb Dunnuck - 92
  • bestseller_at

Chardonnay 'Novellum' 2017

Domaine Lafage

Chardonnay

ausverkauft

"A total steal at the price", meint Jeb Dunnuck zu diesem Preis-Genuss-Spektakel vom Kult-Weingut Lafage und vergibt hochverdiente 92 Punkte!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

Jeb Dunnuck 92 / 100 Punkte

"Coming from 100% Chardonnay that was aged on Viognier lees, the 2017 Vin de France Novellum boasts sensational notes of ripe citrus, white flowers, and spice, with loads of classic Catalanes salinity and obvious minerality. Aged in 15% new barrels, it’s medium-bodied, has remarkable purity, integrated acidity, and is a total steal at the price."

Wine in Black-Bewertung: 92 P

Südfrankreich ist schon lange mehr nicht nur die Heimat exzellenter Rotweine, sondern entpuppt sich mehr und mehr auch als Quelle vorzüglicher und sehr eigenständiger Weißweine. Und doch ist es nicht ganz so einfach, einen richtig guten, vom Barrique geküssten Chardonnay zu finden. Es sei denn, man kennt Jean-Marc Lafage. Der Tausendsassa hat einfach ein goldenes Händchen und nimmt er sich eines Themas an, dann erhalten Gourmets einen Wein von "bemerkenswerter Reinheit" zu einem "absoluten Schnäppchenpreis", wie Weinkritiker Jeb Dunnuck euphorisch schreibt und unfassbare 92 Punkte vergibt! In dieser Preisliga ist das geradezu ein Wunder, das oft strapazierte Wort 'Schnäppchen' noch eine krasse Untertreibung.

Tasting Note

Und hat man den Domaine Lafage Chardonnay 'Novellum' 2017 im Glas, versteht man schnell die Begeisterung. Anziehend schon die grüngelbe Farbe, die brillant im Glas funkelt. Das wohlduftende Bouquet zeigt auf der Fruchtseite Bergpfirsiche, Aprikosen und grüne Birnen, genial durchwirkt mit den Noten vom teilweisen Ausbau in Barriques wie Haselnuss, Brioche und frischer Butter. Auch am Gaumen einerseits mit frischer Frucht (Orange, Pomelo), andererseits mit zarten Holznoten (Vanille, Karamell) und einer Struktur, die manchem Napa Valley-Chardonnay zur Ehre gereichen würde. Der Nachhall - lang, tief, ausgewogen und profund - lässt einmal mehr einen weit teureren Wein vermuten.

Passt zu

So ein wunderbarer Chardonnay passt bestens zu Pasta mit buttrigen Saucen, Edelfischen und üppigen Salaten, auch mit asiatischem Anstrich.

Bewertungen und Pressestimmen

Robert Parker’s Wine Advocate über das Weingut

"When it comes to quality-to-price ratios, no one does it better than proprietor Jean Marc Lafage. Located just outside of Perpignan, this estate has a wealth of old vines and vineyards to pull from, and the addition of a massive new winery is only going to give them even more control. While it’s easy to write off these value-priced releases as fruit bombs, please taste the wines! They have beautiful purity of fruit, impeccable balance and each release has their own unique character. At the prices, these are no-brainers." - Jeb Dunnuck

La Revue du Vin de France über das Weingut

"Ce grand domaine produit tant des vins doux naturels que des vins d'appellation, mais aussi des vins de pays et de cépage. Avec une plus grande précision dans les vinifications et un soin particulier sur la qualité des raisins, les rouges ont bien progressé, et l'ensemble de la gamme est aujourd'hui d'un bon niveau."

Guide Hachette über das Weingut

"Éliane et Jean-Marc Lafage ont vinifié pendant dix ans dans l'hémisphère Sud, puis ont repris l'exploitation familiale, établie sur trois terroirs bien distincts du Roussillon : la vallée de l'Agly, vers Maury, les terrasses de galets roulés proches de la mer, les Aspres et ses terres d'altitude. Aujourd'hui, quelque 150 ha cultivés à petits rendements."

Bettane & Desseauve über das Weingut

"Ce très grand domaine dispose de vignobles cultivés selon le cahier des charges bio, dans trois secteurs, l’Agly (château Saint-Roch), les Aspres et la côte maritime de Perpignan. Jean-Marc Lafage et son épouse Éliane Salinas, tous deux oenologues, ont dépassé la phase technologique pour passer à l’expression du terroir et leur discipline de travail fait mouche avec de nombreux vins tous soignés et significatifs. Chaque millésime marque un progrès et commence à servir de référence."

Weingut

Die Domaine Lafage liegt vor den Toren von Perpignan, ganz im Süden Frankreichs, nur gut 50 Kilometer von der spanischen Grenze entfernt. Mit den Pyrenäen im Rücken und dem Mittelmeer vor der Nase finden Jean-Marc Lafage und seine Ehefrau Éliane Salinas hier ideale Bedingungen für den mediterranen Weinbau.

Google Map of Domaine Lafage
Mehr zum Weingut

Vinifikation

Domaine Lafage Chardonnay 'Novellum' 2017 ist aus 100 % Chardonnay aus verschiedenen Weingärten der Côtes Catalanes im französischen Languedoc-Roussillon vinifiziert. Das Alter der Rebstöcke beläuft sich im Durchschnitt auf 30 Jahre. Nach der Lese wurden die Trauben sanft gepresst und kaltmazeriert. Die Fermentierung fand in Edelstahl statt, der Ausbau wurden dann zweiteilig vorgenommen. Während 70 % des Weines im Edelstahltank reiften, verbrachten die restlichen 30 % eine zweimonatige Reife auf der Hefe im Eichenfass. Hier wurden die Hefen eines Viogniers genutzt, der zuvor in den Fässern lag um die Komplexität zu erhöhen.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Chardonnay
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Roussillon
  • Weingut:
    Domaine Lafage
  • Trinktemperatur:
    8-10 °C
  • Alkoholgehalt:
    13 % vol.
  • Passt zu:
    Fisch, Geflügel
  • Reifepotenzial:
    bis 2021
  • Ausbau:
    Edelstahltank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    Elegant, Frisch
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    14178
  • Erzeugeradresse:
    Domaine Lafage
    Mas Miraflors
    66000 Perpignan
    France