clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Chiara Boschis - Barolo 'Via Nuova' 2012

Azienda Agricola E. Pira & Figli

grapes-default-small Nebbiolo

Weltklasse-Barolo vom Kult-Weingut Pira, der mit 95 Punkten von Antonio Galloni und 95 Punkten vom International Wine Report zu den Blockbuster-Nebbiolo des Jahrgangs 2012 gehört!

ausverkauft

Awards

95
100
Antonio Galloni - Vinous
95/100 Punkte

"A wine of extraordinary precision, the 2012 Barolo Via Nuova possesses stunning vibrancy and energy. Dark cherry, cherry pit, blood orange, orange peel, exotic spice and mint are all laced together in a chiseled Barolo that bristles with energy. Addictively beautiful and inviting, the Via Nuova is endowed with a super-classic, mid-weight feel, knock-out aromatics and fabulous overall balance. The Via Nuova is a blend of six vineyards; Liste and Terlo (Barolo), two parcels in Mosconi (Monforte) and Gabutti and Baudana (Serralunga). Chiara Boschis has done a terrific job with her Via Nuova. This is compelling juice." - Antonio Galloni

Wine in Black-Bewertung: 95 P

Traditionell oder Modern? Das ist bei vielen Winzern im Piemont eine regelrechte Glaubensfrage. Die einen schwören auf gebrauchte große Fässer, die anderen arbeiteten ausschließlich mit Barriques. Doch wie so oft liegt die Wahrheit wohl in der Mitte, denn Chiara Boschis, obwohl eher den Modernisten zuzuordnen, hat nichts gegen einen klug dosierten Einsatz von großen Fässern. Und diese weise Strategie bringt Weine hervor, die seit vielen, vielen Jahren zum Besten und vor allem Beständigsten gehören, was das Piemont zu bieten hat. Im Jahrgang 2012 allerdings, hatte die sympathische Donna del Vino wieder eine ihrer Sternstunden, denn wenn Antonio Galloni - für viele der erfahrenste und beste Italien-Kenner unter den Weinkritikern - 95 Punkte springen lässt und geradezu aus dem Häuschen ist: "A wine of extraordinary precision, Chiara Boschis has done a terrific job", dann ist Kauf-Alarm angesagt.

Und der ist in der Tat ein "Grand Cru" du Piemont... Das sofort einnehmende Bouquet öffnet die Tür zu einer ganz außergewöhnlichen Duftwelt, mit Kuba-Zigarren, reifen Kirschen, saftigen Pflaumen, Gewürzen wie Kardamom und schwarzem Pfeffer sowie florale Aromen mit Veilchen und Rose. Am Gaumen mit seltener Balance aus Stil, Stärke, Festigkeit, Textur, Frucht und Fass. Das spektakuläre Finale zeigt eine Tanninpräsenz, die noch Jahre der Reife verspricht. Ein schlafender Weinriese, mit gewaltigem WOW-Faktor und doch ein Musterbeispiel von Eleganz und Finesse.

Dazu ein Steinpilz-Risotto oder eine hausgemachte Pasta mit gerösteten Pinienkernen und Parmesan... Die Geschmacksnerven tanzen Tango.

Internationale Pressestimmen

95 Punkte International Wine Report

"The 2012 Via Nuova Barolo is another spectacular release from Chiara Boschis in this vintage. This is sourced from multiple vineyard sties in the towns of Barolo, Monforte and Serralunga and aged in French oak for 24 months before aging an additional year in bottle. The 2012 is a wine which possesses wonderful purity and precision, as begins to releases alluring aromas of ripe strawberries, raspberries and cherries all coming together with floral, sweet spices, and minerals all taking shape. On the palate this continues to impress as it demonstrates remarkable focus with outstanding overall balance and finesse, before delivering a burst of bright red fruits heading into the silky finish. Simply gorgeous today, but possesses excellent potential to age for years to come. (Best 2019-2032)."

17++ Punkte Jancis Robinson.com

"Just mid ruby with watery rim. Hugely seductive nose of sweet, fresh red fruits while the oak is really gentle. Generous yet composed palate, firm and tannic and long and juicy. Already delicious, but needs more time."

Bibenda über das Weingut

"Pochissimi ettari vitati di proprietà a gestione familiare con agricoltura biologica certificata in un fazzoletto di Langa da dove nascono Barolo di alti livelli qualitativi e competitivi, vini tosti ma raffinati, caratteriali. La piccola e storica cantina è situata nel centro del comune di Barolo, sulla piazza Eraldo Cabutto, all'angolo tra via Vittorio Veneto e via Monforte. Chiara Boschis la acquistò nel 1981 dalla famiglia Pira rivoluzionando tutta la produzione."

Gambero Rosso über Chiara Boschis

"Chiara Boschis ist immer noch das Mädchen von einst: willensstark, mit vielen Projekten und harte Arbeiterin."

Google Map of Azienda Agricola E. Pira & Figli

Weingut

E. Pira e Figli ist ein altes Piemonteser Weingut, das seine Wurzeln im 19. Jahrhundert hat und seit 1980 von der charismatischen Chiara Boschis geleitet wird. Das Weingut gehört zu den kleinsten und besten Barolo-Erzeugern, es stehen lediglich 6,5 Hektar unter Reben davon, davon 2 in Super- Lagen, direkt in Barolo: Cannubi und Cannubi San Lorenzo, ein 0,5 ha-großer Via Nuova (Collina Terlo) und seit 2009 4 ha in Conterni in der Nähe von Monforte d'Alba. Die Weine von Chiara Boschis sind der Inbegriff handwerklich erzeugte Kleinstauflagen, man kann mit Fug und Recht behaupten, dass die Önologin fast buchstäblich an jede Flasche selbst Hand anlegt. (Die Jahresproduktion beläuft sich auf 20.000 Flaschen.) Es versteht sich von selbst, dass hier alle Errungenschaften des Qualitäts-Weinbaus zum Tragen kommen: Rigorose Handlese, schonende Entrappung, temperaturkontrollierte Fermentierung, regelmäßige Bâtonnage, sanfte Pressung und malolaktische Gärung, sowie Ausbau in Barriques. Mit dem Einsatz von Barrique gehört Chiara Boschis zu den modernen Barolo-Erzeugern und ist Mitglied der Piemonteser Gruppe Langain, denen auch so wohlklingende Namen wie Paolo Scavino, Bruno Rocca, Pelissero, Armando Parusso, Elio Grasso und Domenico Clerico angehören, um nur die Wichtigsten zu nennen. Seit 2011 ist das Weingut zudem für integrierten Weinbau anerkannt. Neben ihren Baroli erzeugt Chiara noch einen Nebbiolo, einen Barbera (Barrique) und einen sehr guten Dolcetto (Barrique).

Vinifikation

Der Barolo Via Nuova 2012 ist aus 100 % Nebbiolo vinifiziert, der von sechs kleinen Parzellen stammt (Liste und Terlo in Barolo; Gabbuti und Baudana in Serralunga d’Alba; Ravera und Mosconi in Monforte d’Alba), alle im Herzen der Barolo-Zone. Nach der Handlese und temperaturkontrollierter Fermentierung des Mostes bei ständiger Remontage, reifte 50 % des Weins 24 Monate in Barriques aus französischer Eiche, davon 15 % neu, die anderen 50 % reiften in großen, gebrauchten 2.000 l-Fässern. Nach der Abfüllung kamen 12 Monate Flaschenreife dazu, bevor der Wein von der Önologin freigegeben wurde.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Nebbiolo
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Piemont
  • Weingut:
    Azienda Agricola E. Pira & Figli
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 %
  • Passt zu:
    Lamm, Wild
  • Reifepotenzial:
    bis 2042
  • Ausbau:
    Barrique, großes Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Wein-Stil:
    Komplex, Opulent
  • Artikelnummer:
    12024
  • Erzeugeradresse:
    Azienda Agricola E. Pira & Figli
    12060 Barolo
    Italy