clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Cru Bourgeois' Haut-Médoc 2010
  • bestseller_at

'Cru Bourgeois' Haut-Médoc 2010

Château du Taillan

grapes-default-small Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc

ausverkauft

Wow! Aus dem Jahrhundert-Jahrgang 2010 stammt dieser 17 Punkte-Cru Bourgeois, der sich seit über 100 Jahren in Händen der Familie Cruse befindet. Die Merlot dominierte Cuvée bietet zudem eine hervorragende Preis-Genuss-Balance!

Awards

points_17
Weinwisser

"Extrem dunkles Purpur. Intensives Cassisbouquet, konzentriert und pfeffrig bei eher schlankem Ansatz. Im Gaumen fest, verlangend, mittlerer Körper, aber auch hier wieder mit beeindruckender Aromatik. War noch nie so gut!" - René Gabriel

points_16_5
Jancis Robinson
Jancis Robinson

"Very dark crimson. Sweet and spicy. Nicely balanced with good elements of ripe fruit and still youthful tannins. Edgy and appetising and very clean and fresh." - Jancis Robinson.

Wine in Black-Bewertung: 93 Punkte

Es war ein Jahrgang, der in die Geschichte eingegangen ist: Bordeaux 2010. Je weiter man sich zeitlich von dieser Millésime entfernt, desto heller leuchtet ihr Stern am Firmament der Vinophilen. Doch diese Spitzen-Cuvées werden weniger, bald verschwinden die letzten Flaschen in den gut bestückten Kollektionen privater Keller oder in den Rachen durstiger Bordeaux-Fans. Gottseidank, dass Château du Taillan uns eine kleine Allokation seines 2010er Jahrgangs zugesichert hat. Denn eine alte Wahrheit findet bei diesem Château eine handfeste Anwendung, wie kaum eine andere: In großen Jahren kleine Weine trinken. Aber warum klein? Hält sich das Familien-Château doch schon lange unter der Riege der als Cru Bourgeois klassifizierten Häuser. Das Magazin Weinwisser - allesamt intime Bordeaux-Kenner verkosten und schreiben hier - ist vom 2010er Jahrgang voll begeistert. "War noch nie so gut", notiert René Gabriel und vergibt diesem Haut-Médoc exzellente 17 Punkte!

Der Körper leuchtet im dichten Rubinrot mit granatroten Reflexen. Das reife Bouquet strotzt nur so von Mokka und Leder, von Schwarzen Johannisbeeren, eingekochten Pflaumen, exotischen Gewürzen und schwarzem Pfeffer. Herrlich, wie der Wein in den Mund fließt: elegant der üppige Körper und wirklich perfekt die Frucht-Fass-Balance sowie die delikate Weinsäure, die der Cuvée eine beeindruckende, frische Struktur verpasst. Das Tannin präsentiert sich griffig, spannend, voll, saftig. Das Potenzial des Weins ist noch lange nicht ausgeschöpft, weitere fünf Jahre kann der 2010er Jahrgang noch locker reifen. Im Finale dann eine bezaubernde Zedernholz- und Lakritz-Note. Wirklich köstlich!

Ein großer Bordeaux für die großen Anlässe im Leben! Er kann weiterhin gelagert werden, schmeckt aber jetzt schon zu einem Lammkarree mit mediterranen Gemüsen oder zu Wild!

Internationale Pressestimmen

17 Punkte Weinwisser

"Extrem dunkles Purpur. Intensives Cassisbouquet, konzentriert und pfeffrig bei eher schlankem Ansatz. Im Gaumen fest, verlangend, mittlerer Körper, aber auch hier wieder mit beeindruckender Aromatik. War noch nie so gut!" - René Gabriel

Silber Concours Mondial de Bruxelles 2013

16,5 Punkte Jancis Robinson.com

"Very dark crimson. Sweet and spicy. Nicely balanced with good elements of ripe fruit and still youthful tannins. Edgy and appetising and very clean and fresh." - Jancis Robinson

Silber Concours Général Agricole 2013

"Excellent millésime, très classique. Les vins se caractérisent par leur fruité, leur structure tannique bien présente, une acidité élevée qui lui donne de la fraicheur. Des vins qui méritent d’être gardés pendant 10 ans environ."

1 Stern (1/3) Guide Hachette 2014

"Vin très réussi. Les cinq héritières de la famille Cruse qui ont en main la destinée de ce château chargé d'histoire et d'art ont à cœur de produire un vin à la hauteur des lieux. Avec succès si l'on en juge d'après ce 2010 parfaitement élaboré. Le vin séduit d'emblée par sa robe d'un seyant grenat profond et par son bouquet très fin, ouvert sur de riches notes de fruits mûrs (cerise confite) agrémentés d'épices. Dès l'attaque, se dévoile un palais bien constitué, ample, dense, solide, boisé. Du haut-médoc dans le texte, à découvrir après quatre ou cinq ans de garde, et plus encore."

René Gabriel über den Jahrgang 2010 in Bordeaux

"Der Bordeaux-Jahrgang 2010 ist völlig anders als der 2009er, aber nicht weniger großartig. Und nicht immer sind die Premiers Grands Crus die besten und nicht immer sind die einfacheren Weine aus dem Libournais oder die Cru Bourgeois die weniger guten. Die Anwendung der Faustregel 'In großen Jahren kleine Weine kaufen!' wird bei den 2010ern zur hellen Freude für wahre Bordeaux-Fans."

Weingut

Château du Taillan liegt knapp 10 km nordwestlich von Bordeaux, im Haut-Médoc. Das Weingut, das 1896 von Henri Cruse erworben wurde, befindet sich seitdem in Händen der gleichen Familie. Fünf Cruse-Schwestern, allesamt Nachkommen von Henri, verwalten heute das Familienhaus und kultivieren 30 ha-große Parzellen mit dem klassischen Rebsortenspiegel der Rive Gauche: Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Sauvignon Blanc. Damit erzeugt Château du Taillan neben dem Château-Wein auch einen Rosé du Taillan und den raren weißen Médoc La Dame Blanche.

Die Ursprünge des Château gehen auf das 18. Jahrhundert zurück, aus der Zeit stammt auch das klassizistisch inspirierte Herrenhaus und die Kelleranlagen, die somit eine jahrhundertalte Aktivität im Weinberg dokumentieren. Heute sind die unterirdischen Gewölbe Teil des nationalen Denkmal-Erbes Frankreichs und unterstreichen den Ruf des Haus, eines der sehenswertesten Güter des Médoc zu sein. Durch die kluge Leitung der Cruse-Erbinnen, allen voran Armelle Cruse als Château-Leiterin und ihrer technischen Direktorin Joséphine Duffau-Lagarrosse, verteidigt das Haus bis in die Gegenwart seinen Status als klassifiziertes Cru Bourgeois, das es seit 1932 innehat. Die Weine erarbeiteten sich zudem den Ruf, exzellente Preis-Genuss-Qualität zu bieten. Besonders in den Jahrhundert-Jahrgängen sind die klassischen Cuvées des Hauses unter Kritikern sehr beliebt. So schwärmte Bordeaux-Papst Robert Parker vom 2009er Jahrgang als "Geheimtipp" dieser herausragenden Millésime.

Google Map of Château du Taillan

Vinifikation

Château du Taillan 2010 wurde aus 70 % Merlot, 20 % Cabernet Sauvignon und 10 % Cabernet Franc erzeugt. Die Reben gedeihen auf Ton-Kalk-Böden und wurden zur Hälfte per Hand gelesen. Im Jahrgang reiften die einzelnen Sorten voll aus, der Merlot (4. Oktober), Cabernet Franc (13. Oktober) und Cabernet Sauvignon (15. Oktober) wurden entsprechend spät gelesen. Die Fermentation fand in Edelstahltanks statt, sowie die malolaktische Gärung, die bis zum 8. November anhielt. Währenddessen wurde der Most zweimal am Tag übergepumpt, dies führte zu einer besonders hohen Tannin- und Farbextraktion. Im Januar gelang der Wein schließlich in Barriques aus französischer Eiche, wobei 10 % der Fässer neu waren und 30 % aus erster Belegung stammten. Der Jahrgang 2010 reifte in den Barriques 12 Monate lang.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Bordeaux
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 %
  • Passt zu:
    Lamm, Wild
  • Reifepotenzial:
    bis 2027
  • Ausbau:
    Barrique
  • Geschmack:
    trocken
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Wein-Stil:
    Komplex, Reif
  • Weingut:
    Château du Taillan
  • Artikelnummer:
    1561
  • Erzeugeradresse:
    Château du Taillan
    33320 Taillan-Médoc
    France