clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Blanc de Blancs Brut
  • cult_wine_at

Blanc de Blancs Brut

Champagne Ruinart

grapes-default-small Chardonnay

ausverkauft

Der unverkennbare "Goût Ruinart": Aus dem weltweit ersten und damit ältesten Champagner-Haus kommt dieser unwiderstehliche Schäumer! Non Vintage in faszinierender Fülle und Perfektion mit einzigartiger Persönlichkeit!

Awards

points_93
Wine Enthusiast

"Ruinart’s Blanc de Blancs is structured and intensely minerally, but with a rich, full, creamy palate. It is finely balanced—elegant yet fruity—with a bright, crisp aftertaste."- Roger Voss

points_93
Wine Spectator

"This deftly woven Champagne is all about finesse, offering a rich vein of smoky minerality and vivid acidity. The power is cloaked in a silky texture and notes of creamed pear, lemon confit, almond biscotti and fresh ginger. Drink now through 2021." - Alison Napjus

Wine in Black-Bewertung: 93 P

Am Anfang war der Chardonnay. Und Ruinart sah, dass es gut war! Darum gelangt in diesen feinsten High Class-Champagner nichts anderes als diese edle Rebe. Lediglich mehrere Jahrgänge werden assembliert, um dem Getränk noch mehr Gehalt und Statur zu verleihen.

Es zahlt sich aus: Der Blanc de Blancs ist als Ergebnis dieser Philosophie ein sinnliches Genusserlebnis mit einzigartigem Stil. In der Nase lassen sich feine Zitrusdüfte erkennen. Vor allem Limetten- und Grapefruitaromen tun sich hervor und werden von blumigen Nuancen abgelöst. Auch Brioche, Mandel und Minze verströmt die goldene Erfrischung mit den feinen Perlen. In seiner Stilistik perfekt, präzise, unverkennbar frisch und von geschmeidig Textur. In perfekter Harmonie dominieren fruchtige Nuancen von Nektarine, Mirabellen und Apfelblüten den Gaumen. Die Fülle und der mineralische Nachhall sind die beeindruckendsten Seiten des Weltklasse-Champagner, aber alles an ihm ist vorzüglich und von bestechender Persönlichkeit.

Er passt wunderbar zu Meeresfrüchten und Schalentieren.

Internationale Pressestimmen

GOLD Mundus Vini 2014

92+ Punkte Falstaff

"Mittleres Gelbgrün, gute, feine Perlage. Feine Nuancen von Biskuit, mit zarter gelber Apfelfrucht unterlegt, mineralischer Touch. Saftiger Körper, cremige Textur, wieder gelbe Fruchtnoten, elegant, zarter Honigtouch, nussiger Touch im Abgang, gute Länge, hat Entwicklungspotenzial."- Peter Moser

17,5/20 Punkte im Bettane & Desseauve 2014

"Magistrale palette aromatique associant zeste d'agrumes, craie et notes florales, vibrant en bouche, velouté, profond et racé, d'une maturité de fruit remarquable. Grand style. "

91 Punkte International Wine Review

"It has fresh aromas of light lemon jasmine, and fresh fruit. It is lively and crisp with moderate acidity and creaminess resulting from 10 days of malolactic fermentation in stainless steel. It is beautifully balanced hints of peach, mint and pineapple."

90 Punkte Robert Parker's Wine Advocate

"This is a fabulous version of Ruinart’s NV Brut Blanc de Blancs. The wine seems fresher, more vibrant and less obviously sweet than in the past, all of which makes this a far more interesting wine. The trademark profile of lemon, jasmine and green apples is very much in the forefront while the wine’s textural finesse and length are both first-class. This release of the NV Brut makes a great introduction to the wines of Ruinart, Champagne’s oldest house." - Antonio Galloni

Weingut

Beflügelt von den Ideen seines Bruders, dem geschäftstüchtigen Mönch Dom Ruinart, legten Nicolas Ruinart und sein Sohn 1729 den Grundstein für das erste und damit älteste Champagnerhaus. Dieses liegt im französischen Reims, etwa 130 km nordöstlich von Paris entfernt. Seit der Römerzeit war die Stadt ein wichtiges Zentrum für Handel und Religion, zwischen 816 und 1774 krönte man hier gar die französischen Könige. Im Jahr 1817 wurde die Familie Ruinart selbst in den Adelsstand erhoben. Das damals eingeführte Wappen ziert noch heute die Etiketten der Flaschen.
Das Geschäft der Familie Ruinart florierte bereits sechs Jahre nach Gründung hervorragend. 1768 erwarb man die bis heute genutzten Kreidekeller (crayères), die während des Kalkstein-Abbaus in galloromanischer Zeit entstanden. Bei konstanten 11°C lagern hier die feinsten Cuvées des Hauses zwischen 3 bis 10 Jahren faktisch schwingungsfrei 38 Meter tief unter der Erde. Die Kreidekeller sind so bedeutend für die Region, dass sie 1931 sogar zum historischen Monument ernannt wurden. Überirdisch finden sich auf 18 Hektar Rebfläche hervorragend kalkhaltige Grand Cru-Lagen in der Côtes des Blancs (Cramant, Avize, Les Mesnil) und der Montagne de Reims (Sillery, Puilsieux, Verzenay). Der Pinot Noir für den wunderbaren Rosé-Champagner stammt wiederum aus Verzy und Verzenay. Der einzigartige Goût Ruinart ist damit die traditionsbewusste Signatur des Hauses, auch wenn das Maison Ruinart seit 1987 zum Luxus-Dachkonzern LVMH gehört, das auch Veuve Clicquot, Moët & Chandon und Maison Krug sein Eigen nennt.

Google Map of MHCS / Dom Pérignon

Vinifikation

Nach der Handlese werden die Chardonnay-Trauben in thermoregulierten Edelstahltanks vergoren und durchlaufen den biologischen Säureabbau. Das Lesegut stammt überwiegend aus Premiers Crus der Côte des Blancs und der Montagne de Reims. Die endgültige Cuvée entsteht aus einer Assemblage mehrerer Jahrgänge, 20 - 25 % sind Vins de Réserve der 2 vorangegangenen Jahre. Daher auch die Bezeichnung NV, also non-vintage.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Champagner
  • Rebsorte(n):
    Chardonnay
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Champagne
  • Trinktemperatur:
    8-10 °C
  • Alkoholgehalt:
    12 %
  • Passt zu:
    Hors ­d'œu­v­re, Dessert
  • Reifepotenzial:
    bis 2018
  • Ausbau:
    Méthode champenoise
  • Geschmack:
    Brut
  • Weingut:
    Champagne Ruinart
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Wein-Stil:
    Komplex, Frisch, Elegant
  • Artikelnummer:
    392
  • Erzeugeradresse:
    MHCS / Dom Pérignon
    11 avenue de Champagne
    Reims
    France

Weitere Empfehlungen