Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Perle d'Ayala Brut 2006 'Edition Eckart Witzigmann'

Champagne Ayala

grapes-default-small Chardonnay, Pinot Noir

"Ayala is making some of the most individual and fascinating wines in the region", schreibt der Wein-Autor Jukes über dieses klassische Haus. Kein Wunder, dass Koch-Legende Eckart Witzigmann sich zum 75. Geburtstag den Perle d'Ayala 2006 aussuchte.

79,95 € UVP
64,95 €*
86,60 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung In 2-5 Werktagen

Awards

18,5
20
Matthew Jukes
18,5/20 Punkte

"Superb nose, very ‚vif‘ and bright and also quite powerful and long. There is lovely spice here and fabulous depth, too. This is a really balanced wine and it shows great length. It seems to have much more potential than the 2005. Superb." - Matthew Jukes

Wine in Black-Bewertung: 95 P

Er ist wohl der strahlendste Koch seiner Generation: Eckart Witzigmann! Legendär sein Restaurant Aubergine in München, nicht minder berühmt seine Koch-Artisten-Show Palazzo, er hat Legionen von Sterne-Köchen ausgebildet und ist einer der meist gelesenen Kochbuch-Autoren der Welt. Bei ihm waren Könige und Staatsoberhäupter wie Queen Elizabeth II., Prince Phillip, König Hassan von Marokko, König Harald von Norwegen oder der Maharadscha von Jaipur zu Gast und doch ist er in erster Linie ein unbestechlicher Botschafter des guten Geschmacks geblieben. Nun feiert er seinen 75. Geburtstag und wohl niemand hätte damit gerechnet, dass er sich dazu den Perle d'Ayala 2006 ausgesucht hätte, geht er doch in weit berühmteren Champagnerhäusern ein und aus. Aber wie gesagt, bei ihm zählt nur die Qualität und die ist beim Prestige-Champagner von Ayala einfach exzeptionell!

Schon die goldgelbe Farbe und die wunderbar feine Perlenschnur im Glas erfüllen die ersten, großen Erwartungen. Das feine, sehr anspruchsvolle Bouquet zeigt Früchte wie grünen Apfel, Birne und Aprikose, tolle Aromen vom fast zehnjährigen Hefelager wie Mandeln, Brioche, Haselnüsse und Backstube, sowie eine stille, aber fein abgemessene Mineralität. Am Gaumen würzig, stoffig, mit kräftigem Druck einerseits und subtiler Finesse andererseits, feiner Vintage-Stilistik und verblüffend cremigem Schmelz, alles verwoben mit einer eindrucksvollen Chardonnay-Frucht. Im Finale mit leichten Röstaromen und weiniger Struktur, hier hat der Pinot Noir seine Fingerabdrücke hinterlassen. Ein großer Vintage-Champagner aus dem prächtigen Jahr 2006, der für die Qualität sogar angenehm moderat im Preis ist.

Großer Champagner braucht große Küche. Wie wäre es mal wieder mit einem Hummer Thermidor, Canapées mit Balik-Lachs oder einem Langusten-Schaumsüppchen?

Internationale Pressestimmen

93 Punkte Grandi Champagne - Edizione 2016-17

"Diese 'Perle' ist ein ausgezeichneter Champagner, eindeutig ein großer Chardonnay, üppig und sanft-fruchtig zugleich, auch voll, mit feiner Toast-Note, dabei von zart-mineralisch bis fruchtig-süß, mit einer Pinot Noir-Komponente die Tiefe gibt, oder besser gesagt, Tiefe und Prägnanz an der richtigen Stelle. Kurz: überzeugend und sehr ansprechend. Zeigt einen harmonischen Geschmack mit getrockneten Früchten (Haselnuss) und Hefegebäck, im perfekten Spiel mit leicht oxidativen Noten, was zusammen einen faszinierenden Wein ergibt, der sehr einnehmend sein kann, aber auch sehr elegant, weil seine tiefe Entwicklung sich nicht gleich offenlegt, man versteht diesen Wein peu à peu, bis seine großartige Struktur wie ein Flüstern ins Ohr zur Kenntnis genommen wird, und er sich mit einem persistenten, fruchtigen, nie zu enden scheinenden Finale mit einem Hauch Kaffee verabschiedet. Ausgezeichnet, nicht verpassen." - Alberto Lupetti

4 Sterne (4/5) Bettane & Desseauve fürs Weingut

"Producteur de très haute qualité, ce qu’est la gloire de vignoble français. Née à Aÿ en 1860, cette maison a été reprise par sa voisine Bollinger en 2005. Un allié de poids qui lui permet des approvisionnements de choix notamment en pinot noir - sur une centaine d’hectares, avec des crus classés à plus de 90 % sur l’échelle des crus. Les fondamentaux de la maison, excellence, pureté, droiture - ont été réaffirmés. Ce sont des champagnes d’esthètes, axés sur les faibles dosages, précisant la date de ses dégorgements sur chacune de ses bouteilles."

3 Sterne (3/5) Eichelmann Champagne Edition - 2015 fürs Weingut

"Sehr gutes Haus. Die Champagner von Ayala waren stets schon von zuverlässiger Qualität, hatten zuletzt aber merklich an Finesse und Qualität gewonnen."

Der kleine Johnson 2017

"Präzises, rassiges, geradliniges Geschmacksprofil, fantastische Prestige-Cuvée Perle d'Ayala."

Le Figaro

"Ayala est une « petite » Maison, c’est l’artisan du champagne. Sa taille lui permet de faire de la « Haute couture » en s’approvisionnant en priorité dans les grands crus et les premiers crus."

Google Map of Champagne Ayala

Weingut

Das Champagnerhaus Ayala ist in Aÿ ansässig im Herzen der Champagne, gut 25 km südlich von Reims gelegen. Die Anfänge von Ayala sind bereits im 19. Jahrhundert datiert, als 1860 Edmond de Ayala, Spross eines Diplomaten Kolumbiens, die Nichte des Vicomte de Mareuil ehelichte, Eigner des berühmtem Château d'Aÿ. Das Schloss ist heute noch im Besitz von Ayala, doch gehört die Marke seit 2005 zu Bollinger, gleichzeitig ist man in Bordeaux an dem Château La Lagune engagiert. Mit dem Einstieg des legendären Hauses Bollinger trat eine Reihe von bemerkenswerten Qualitäts-Verbesserungen in Kraft, so dass Ayala heute wieder zu den zuverlässigsten Namen auf der Champagner-Szene gehört. Besonders die drei Klassiker Brut, Brut Nature und Brut Rosé, die unter dem Namen 'Majeur' vermarktet werden, stehen für bestes Preis-Qualitäts-Niveau, aber auch die Spitzen-Cuvée Perle d'Ayala rückt mehr und mehr in den Fokus des Interesses. Ein klassischer Name, dem man wieder mehr Aufmerksamkeit schenken sollte.

Vinifikation

Champagne Ayala Perle d'Ayala 2006 'Edition Eckart Witzigmann' ist aus 20 % Pinot Noir und 80 % Chardonnay vinifiziert, die aus verschiedenen Grand Cru-Lagen (Chouilly, Aÿ, Le Mesnil-sur-Oger) stammen. Nach der Lese per Hand wurden alle Rebsorten separat in Edelstahltanks fermentiert, danach durchlief der Wein die klassische Méthode Champenoise und reifte mehr als 100 Monate auf der Hefe, bevor er im März 2016 degorgiert wurde.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Champagner
  • Rebsorte(n):
    Chardonnay, Pinot Noir
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Champagne
  • Trinktemperatur:
    6-8 °C
  • Alkoholgehalt:
    12 %
  • Passt zu:
    Hors ­d'œu­v­re, Meeresfrüchten
  • Reifepotenzial:
    bis 2026
  • Ausbau:
    Méthode champenoise
  • Geschmack:
    Brut
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Weingut:
    Champagne Ayala
  • Wein-Stil:
    Mineralisch, Reif
  • Artikelnummer:
    12135
  • Erzeugeradresse:
    Champagne Ayala
    51160 Ay
    France
Perle d'Ayala Brut 2006 'Edition Eckart Witzigmann'
Champagne Ayala
Champagner • Frankreich • Champagne
79,95 € UVP
64,95 €*
86,60 € / Liter