Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Vino de Finca' Monastrell 2017
  • Robert Parker's Wine Advocate - 93+
  • Guía Peñín - 93

'Vino de Finca' Monastrell 2017

Propiedad Vitícola Casa Castillo

Monastrell

13,95 € UVP
12,95 €*
17,27 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 3-6 Werktagen

Mit diesem Monastrell zeigt Casa Castillo, dass hier auch im Einstiegsbereich schon auf Top-Niveau gearbeitet wird. Ein spektakulärer Best Buy-Kracher, der mit 93+ Parker-Punkten und 93 Peñín-Punkten zu den bestbewerteten Weine seiner Preisklasse gehört.

Awards

Robert Parker's Wine Advocate 93plus / 100 Punkte

"This is only the third vintage for this cuvée, and it feels quite established and different from the rest of the range; it is more about the place, getting closer to the single-vineyard bottlings where they do not search for fruit character. The idea here is to ferment at temperatures that are quite so low and to stabilize the wine in oak barrels for a long-ish time (12 months in 500-liter barrels and 5,000-liter oak foudres). They are wines of sun and limestone. This is a good reflection of it with a perfumed and floral note on the finish (elegance!) that is quite remarkable. 31,000 bottles produced in 2017." - Luis Gutiérrez

Guía Peñín 93 / 100 Punkte

"Komplexer Wein. Das Aroma wirkt frisch, sortenrein und elegant. Im Mund ausgewogen, mit feinen Tanninen und einer fruchtigen Weinsäure. Die frische Weinsäure gibt zusätzliche Struktur."

Wine in Black Bewertung: 93 P

José Mª Vicente hat sein Weingut Casa Castillo an die Spitze der südspanischen Weinproduzenten geführt. Als reines Familienweingut packt hier jeder mit an und die Liebe und Leidenschaft ist in jedem Wein zu spüren. Die Krönung des erstklassigen Sortiments ist seit Jahren der Top-Monastrell 'Pie Franco', doch wie es einem wirklich großen Erzeuger angemessen ist, wird hier bereits in den unteren Preisklassen mit der gleichen Akribie gearbeitet. Das Ergebnis ist dieser prämierte Best Buy-Monastrell, der von über 30 Jahre alten Reben stammt. Seit Jahrzehnten sind die Stöcke mit ihrem mediterranen Terroir verwurzelt und geben das ohne Abstriche an den Wein weiter. Ein südländischer Charmeur voller Tiefe und Komplexität, der von führenden Experten gleich zweimal mit 93 Punkten ausgezeichnet wurde.

Tasting Note

Sehr einladend ist schon das tiefe Purpur im Glas. Tolle Begrüßung auch in der Nase mit saftigen Kirschen, Brombeeren, Kräuternoten und einem zarten Duft nach Veilchen. Am Gaumen überraschend schlank und sehr elegant, die Frucht tritt etwas in den Hintergrund und gibt die Bühne frei für Würze und Mineralik. Im Finale erneut florale Anklänge und eine tolle Länge.

Passt zu

Dieser südländische Rotwein passt wunderbar zu mediterran mariniertem Lamm, ebenso wie zu gegrilltem Gemüse oder einem fein abgestimmten Schmorgericht.

Weingut

Die Familiengeschichte des heutigen Weingutes Casa Castillo, das 1870 von französischen Winzern erbaut wurde, startet im Jahre 1941, als José Sánchez-Cerezo die Propiedad Vitícola Casa Castillo erwirbt. Allerdings nicht um Wein zu kultivieren, sondern um Rosmarin anzubauen. Erst im Jahr 1985 entscheidet sich die zweite Generation der Familie - Señor Nemesio und sein Sohn José Mª Vicente - für den Wiederaufbau des Weingutes und für die Einführung neuer Rebsorten.

1991 folgte dann die umfassende Renovierung des Weingutes, durch jahrelange Investitionen ist auch die Kellertechnik mittlerweile auf dem allerneusten Stand. José Mª Vicente ist heute der Chef im Haus und Casa Castillo ist nach wie vor ein Familienbetrieb. Freilich ist aus dem kleinen unbekannten Weingut "the leading producer of southeastern Spain" (Robert Parker’s Wine Advocate) geworden und es stehen 174 Hektar unter Reben. Allerdings überwiegt hier die Bush-Wine-Erziehung, mit nur 1.600 Rebstöcken pro Hektar, weshalb Casa Castillo trotz der Größe eine eher kleine Flaschenanzahl erzeugt.

Die Weine wie der Monastrell, der Valtosca, der Las Gravas und der Pie Franco gehören zum besten, was Südspanien zu bieten hat. Die Basis des Erfolges ist die autochthone Rebsorte Monastrell, die ergänzt durch Garnacha, Syrah und Cabernet Sauvignon das Rückgrat des Weingutes bildet. Auf der Hochebene der Jumilla gelegen (El Altiplano de Jumilla) finden sich optimale klimatische Bedingungen, denn einerseits bietet der Einfluss des kontinentalen Klimas ausreichend frische, kühle Luft, während die Nähe des Mittelmeeres für genügend Sonnenstunden sorgt. Ohne Frage, eines der ganz großen Juwelen des spanischen Weinbaus.

Google Map of Finca Casa Castillo por Julia Roch E Hijos C.B.

Vinifikation

Casa Castillo 'Vino de Finca' Monastrell 2017 wird überwiegend (75 %) aus Monastrell vinifiziert, dem ein kleiner Anteil Garnacha zur Seite steht. Die Beeren stammen von über 30 Jahre alten Stöcken, die auf kalkhaltigem Boden stehen. Die Lese erfolgt von Hand, im Keller wird sorgfältig selektioniert. Die Gärung erfolgt bei kontrollierten Temperaturen im Beton, der Ausbau findet im Anschluss über 12 Monate in Fässern verschiedener Größe (500 - 5000 Liter) statt.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Monastrell
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Murcia
  • Weingut:
    Propiedad Vitícola Casa Castillo
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    15 % vol.
  • Passt zu:
    Wild & Pilzgerichten, Grillfleisch, Eintopf
  • Reifepotenzial:
    bis 2024
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    Komplex, Kraftvoll
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    14349
  • Erzeugeradresse:
    Finca Casa Castillo por Julia Roch E Hijos C.B.
    30520 Jumilla
    Spanien

Das könnte Ihnen auch gefallen

Casa Castillo 'Vino de Finca' Monastrell 2017
'Vino de Finca' Monastrell 2017
Propiedad Vitícola Casa Castillo
13,95 € UVP
12,95 €*
17,27 € / Liter