clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'White Blend' 2014
  • wine_spectator_93_catalog
  • platters_wine_guide_4_5_catalog

'White Blend' 2014

A. A. Badenhorst Family Wines

grapes-default-small Chardonnay, Chenin Blanc, Roussanne, Clairette, Grenache Blanc, Viognier, Marsanne, Palomino Fino, Verdelho

ausverkauft

93 Punkte-Cuvée des wohl derzeit kreativsten Winzer Südafrikas. Was Adi Badenhorst hier auf wundersame Weise aus nicht weniger als 9 Rebsorten assembliert, ist die ganz große Weinbereitungs-Kunst!

Awards

points_93
Wine Spectator

"White peach, yellow apple, heather and verbena notes are still tightly coiled at the core, while makrut lime and racy chamomile hints streak through the finish. This has purity and depth, and should unwind well in the cellar. Chenin Blanc, Grenache Blanc, Roussanne, Verdelho, Clairette Blanche, Viognier, Sémillon, Marsanne and Palomino. Best from 2018 through 2022." - James Molesworth

stars5_4_5
Platter's Wine Guide
Platter's Wine Guide

"Outstanding. Pure drinking pleasure, retasted 14 blends 9 different varieties (chenin in the forefront) into a seamless mouthful of soft yellow fruits, hints of citrus, orange blossoms & almonds. Marzipan & cream lenght with soft warm spice from old oak. Some Voor Paardeberg grapes."

Wine in Black-Bewertung: 94 Punkte

Das Swartland, nördlich von Kapstadt, entwickelt sich jüngst zur Spielwiese vieler südafrikanischer, ambitionierter Jungwinzer. Hier mehrt Adi Badenhorst seinen Ruhm - mit einer "verspielten und experimentierfreudigen Arbeit" (Der kleine Johnson Weinführer). Sein Trick: Er vermählt Rebsorten auf eine Weise, wie es fast beispiellos auf dem Planeten Wein ist. Völlig irre ist dabei seine - unter dem harmlosen Allerweltsnamen White Blend geführte Cuvée - aus nicht weniger als 9 Reborten, sozusagen ein weißer Châteauneuf-du-Pape vom Kap! Und dass diese Rechnung aufgeht, zeigen gleich zwei Top-Bewertungen: 93 Punkte lässt der Wine Spectator springen, 4,5 Sterne holt der Platter raus. Wahrlich eine outstanding Performance!

Und die Juroren sind zu Recht begeistert, denn dieser - von Chenin Blanc dominierte Kap-Beau - ist ein wahrlich traumhafter Weißwein. Mit großem artisanalem Aufwand vinifiziert, zeigt er nach 15 Monaten Fass-Reife, was in ihm steckt. Im leuchtenden Strohgelb fließt er ins Glas. Das feine Bouquet duftet nach reifem Steinobst, Zitrusfrüchten, frischen Kräutern und grünem Tee, alles kontrastreich ergänzt mit sanften Eichenholzaromen vom Fass. Am Gaumen wie Samt und Seide, feinfruchtig, dicht, geniale Balance zwischen Opulenz und Finesse, der Nachklang wieder mit dieser ungemein trinkanimierenden, sämigen, weichen Cremigkeit, genialer Wein!

Ein solch außergewöhnlicher Wein ruft auch nach kreativer Küche, etwa euro-asiatischen Rezepten, California Cuisine oder raffinierten Fisch-Rezepten.

Internationale Pressestimmen

4,5 Sterne (4,5 /5) & Wine of the year Platter’s Wine Guide 2017

"Outstanding. Pure drinking pleasure, retasted 14 blends 9 different varieties (chenin in the forefront) into a seamless mouthful of soft yellow fruits, hints of citrus, orange blossoms & almonds. Marzipan & cream lenght with soft warm spice from old oak. Some Voor Paardeberg grapes."

93 Punkte Wine Spectator

"White peach, yellow apple, heather and verbena notes are still tightly coiled at the core, while makrut lime and racy chamomile hints streak through the finish. This has purity and depth, and should unwind well in the cellar. Chenin Blanc, Grenache Blanc, Roussanne, Verdelho, Clairette Blanche, Viognier, Sémillon, Marsanne and Palomino. Best from 2018 through 2022." - James Molesworth

Platter’s Wine Guide über das Weingut

„Adi Badenhorst, part-owner (with cousin Hein) at this charming family farm and winery on the slopes of Swartland’s Perdeberg, is one of the Cape’s great characters, making some of the Cape’s most characterful fine wines. (…) Adi and his wines (made traditionally, with minimal intervention) play an important role in the ongoing vitality of the revolutionary Swartland.“

Robert Parker’s Wine Advocate über das Weingut

„As one of the key players in Swartland, he epitomises the carefree spirit that pervades the region. Don't be fooled though. Adi is an intelligent man who has managed his brand brilliantly over the years and whilst one or two wines have been a bit too funky for my liking, there is no doubt that he knows how to make great wine. His latest releases all have the hallmarks of what makes Adi's wines so enjoyable. It's not that I would pin them to the wall as the peak of what South Africa has to offer, though that is occasionally the case; no, it's rather that you always get a wine full of personality. Whereas sometimes in South Africa, wines can be technically correct but soulless, that is never the case here, and the wine scene is all the richer for it.“ - Neal Martin, November 2015

Weingut

Die Badenhorst Family Wines ist ein Projekt der Cousins Hein und Adi Badenhorst. Seit 2008 erzeugen sie in der Appellation Swartland, am Paardeberg, gemeinsam Wein. Auch wenn hier ein junger Betrieb am Werk ist - vor allem Adi ging die Arbeit mit einer gehörigen Portion Erfahrung an. Beim genauen Hingucken dürfte das niemand wundern, wuchs er doch in der direkten Nachbarschaft von dem legendären Top-Notch-Erzeuger Buitenverwachting auf. Dort erhielt er bereits im zarten Alter von 13 Jahren die Chance, seinen ersten Wein zu erzeugen. Diese Begeisterung für Reben und Keller hat Adi im Blut, denn sein Großvater leitete die Arbeit im Weinberg bei Groot Constantia 46 Jahre lang. Nach einem Önologie-Studium in Elsenburg, sammelte Adi weitere Erfahrung bei Häusern wie Château Angélus in Saint-Émilion, Alain Graillot an der Rhône und Wither Hills in Neuseeland. Neun Jahre als Önologe bei Rustenberg (Stellenbosch) rundeten seine Wanderjahre ab, bevor er dann mit Badenhorst Wines sein eigenes Weingut ins Leben rief.

Auf gut 28 Hektar kultiviert das Haus hauptsächlich die Rebsorten Chenin Blanc, Cinsault und Grenache, die allesamt zwischen den 1950er und 1960er Jahren gepflanzt wurden. Das Terroir besteht aus Granit und Schwemmland. Die Lagen werden naturnah und mit so wenigen Eingriffen wie möglich betrieben. Zudem kauft Badenhorst für die Assemblage ihrer Cuvées noch Reben hinzu. Die Weine werden nicht entrappt und in alten Holzfässern und Zementtanks vinifiziert. Zwei Linien bringt das Familienhaus auf den Markt: AA Badenhorst Range sowie die Edition Secateurs (Gartenschere). Mit dieser Arbeit legte Adi Badenhorst einen Traumstart hin. So schrieb etwa Neal Martin (Robert Parker’s Wine Advocate) über die Weine von Badenhorst im Jahr 2011: „Adi Badenhorst is a name to drop when it comes to the future of South African wine. Along with Eben Sadie, he has been at the forefront of putting Swartland on the map.“ Knapp 5 Jahre später festigt sich der Eindruck einer makellosen Vinifizierung, die für viele Weingüter in Südafrika wegweisend ist. Nochmal Neal Martin: „You always get a wine full of personality. Whereas sometimes in South Africa, wines can be technically correct but soulless, that is never the case here, and the wine scene is all the richer for it.“

Google Map of A.A. Badenhorst Family Wines

Vinifikation

Badenhorst Family Wines 'White Blend' 2014 ist eine Cuvée aus Chenin Blanc, Roussanne, Marsanne, Grenache Blanc, Viognier, Verdelho, Chardonnay, Clairette Blanche and Palomino. Die Trauben stammen einerseits aus Kalmoesfontein in der Swartland-Region und andrerseits vom Paardeberg. Nach den Lese werden die Trauben im Ganzen gepresst und dann zur Fermentierung in 1.200 Liter- und 3.000 Liter-Fuder überführt. Nach der Fermentierung reift der Wein 15 Monate dort und kommt dann in der finalen Cuvée nochmals 6-8 Monate in Betontanks. Den Hauptanteil der Cuvée stellt Chenin Blanc.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weißwein
  • Rebsorte(n):
    Chardonnay, Chenin Blanc, Roussanne, Clairette, Grenache Blanc, Viognier, Marsanne, Palomino Fino, Verdelho
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    13,5 %
  • Reifepotenzial:
    bis 2022
  • Geschmack:
    trocken
  • Region:
    Swartland
  • Ausbau:
    Holzfass, Zementtank
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Weingut:
    A. A. Badenhorst Family Wines
  • Wein-Stil:
    Mild, Elegant
  • Passt zu:
    asiatischer Küche, Fisch
  • Artikelnummer:
    12424
  • Erzeugeradresse:
    A.A. Badenhorst Family Wines
    7299 Paardeberg - Malmesbury
    South Africa
  • Importeuradresse:
    Joh. Eggers Sohn
    Konsul-Smidt-Straße 8
    28217 Bremen
    Germany

Weitere Empfehlungen