Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
11+1-Set Veramonte Primus Wines 'The Blend' Chile 2015
  • James Suckling - 94
  • Tim Atkin - 94

11+1-Set Veramonte Primus Wines 'The Blend' Chile 2015

Primus Wines

Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot, Carménère

222,00 € UVP
131,45 €*
14,61 € / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 3-6 Werktagen

Primus 'The Blend' ist eine der Top-Cuvées aus Chile. Der 2015er-Jahrgang erhält von Tim Atkin und James Suckling gleich 2x 94 Punkte. Genießen Sie jetzt den Vorteil des lukrativen 11+1-Sets!

Awards

Tim Atkin 94 / Punkte

"This superb Bordeaux blend is a cuvée of mostly Cabernet Sauvignon, Carmenère and Merlot with a little Cabernet Franc and Petit Verdot for company. Elegant, seamless and smooth, with textured tannins, aromatic oak and layers of grassy, dark berry fruit." – Tim Atkin

James Suckling 94 / 100 Punkte

"A generous and rich red with round and chewy tannins. So much lovely ripe fruit with currant and hints of walnut character. Full and beautiful." – James Suckling

Wine in Black-Bewertung: 93 P

'The Blend' ist eine chilenische Cuvée von großer Klasse. Die Weinmacher Rodigo Soto und Sofía Araya haben ein wunderbares Händchen für die Vermählung so unterschiedlicher Rebsorten zu einer stimmigen Gesamtkomposition. Wichtig für ihre Arbeit ist das passende Gesamtumfeld, für das sowohl Weinguts-Gründer Agustín Huneeus mit dem Bau einer State-of-the-Art-Winery gesorgt hat als auch Rodigo Soto, dessen Vision es war, das große Weingut auf biologischen Anbau umzustellen. Auch wenn zum Zeitpunkt der 2015er-Ernte die Weinberge noch in Umstellung auf Bio-Anbau begriffen waren und der Prozess erst 2017 abgeschlossen wurde, so merkt man den Weinen doch in positiver Weise schon den Umstellungsprozess an.

Bei dem geht Soto sogar noch einen Schritt weiter, praktiziert bereits die Biodynamie in den Weinbergen und begründet dies so: "Die Weine sprechen für sich: Sie sind ausdrucksstärker, die Frucht ist klarer, die Textur dichter. Vor allem aber verhalten sich die Reben komplett anders. In Chile haben wir immer mehr mit Hitzewellen zu kämpfen. Konventionell bewirtschaftete Reben können solche Naturereignisse nicht richtig interpretieren. Sie wachsen und wachsen, bis sie kollabieren. Das Ergebnis sind überreife, gekochte Weine. Biodynamisch kultivierte Reben scheinen dagegen eine Art Gangschaltung zu haben. Sie sind widerstandsfähiger und passen sich an die Gegebenheiten an. Für die Qualität ist das ein unschätzbarer Vorteil."

Neben der Wirtschaftsweise prägt die vor allem die Kombination aus der Nähe zum Pazifik (rund 45 Kilometer) und der Nähe zu den Anden, die nicht nur das Klima mit beeinflusst, sondern auch über Jahrmillionen die mineralischen Schwemmlandböden geprägt hat. All das fließt positiv in die Weinbereitung mit ein, die bei Primus Wines in den letzten Jahren immer feiner und eleganter geworden ist, wie man beim 2015er 'The Blend' deutlich erkennen kann.

Der Cabernet Sauvignon sorgt für Struktur, die Carménère für Würze sowie Farbe und der Merlot für Eleganz und seidiges Tannin. So kann man den Einfluss der drei Hauptrebsorten grob umschreiben. Aber 'The Blend' ist natürlich mehr als die Summe seiner Teile; denn das Klima, die Böden und der gekonnte Umgang mit großen Holzfudern und kleinen Barriques sorgt für eine eigene Klasse bei diesem chilenischen Rotwein. Im Auftakt dominieren sowohl rote als auch dunkle Früchte wie Johannisbeeren, Kirschen, Pflaumen und Brombeeren. Dann wird die Cuvée immer würziger, erinnert an Tabak, Zeder, Walnuss und grünen Pfeffer. 'The Blend' zeigt am Gaumen eine verführerisch reife Frucht, die aber nie überbordend ist, sondern immer gerahmt wird von einer feinen Säure, einem wunderbar feinkörnigen, präzisen Tannin und einem ausgesprochen gekonnten Holzeinsatz. Es ist die Balance von Saftigkeit, dunkler Frucht, Würze und dem eleganten Holzausbau, die diesen Wein so besonders macht.

Zu dieser dichten und kraftvollen Cuvée passt vor allem Fleisch, und das in vielen Variationen. Es harmonieren sowohl Steaks oder Barbecue-Rippchen vom Grill wie auch eine lange im Ofen gegarte Lammkeule mit mediterranen oder nordafrikanischen Gewürzen.

Weingut

Primus Wines wurde als Teil des 1998 entstandenen Weinguts Veramonte von einem der bekanntesten chilenischen Önologen, Agustín Huneeus gegründet. Dieser hatte das Weingut Concha y Toro in den 1960er Jahren zu einem Weltkonzern gemacht. Als 1970 der Sozialist Salvador Allende Präsident wurde und das Weingut in Staatsbesitz überging, wanderte Huneeus nach Kalifornien aus. Als sich in seiner Heimat die politischen Verhältnisse wieder änderten, kam er in den 1990er Jahren zurück und gehörte zu den Pionieren im Vale de Casablanca, wo es bis zu dieser Zeit keinen Weinbau gab. Doch Casablanca erinnerte Huneeus an Teile von Kalifornien und er investierte. Das Weingut verfügt heute über Weinberge in Casablanca, Colchagua, Apalta und Maipo. Während bei Veramonte der Fokus auf die Widerspiegelung des Rebsorten-Charakters in den Weinen gelegt wurde und diese immer separat vergoren und ausgebaut wurden, war Primus der Name für den ersten Blend aus Chiles bekanntesten Rebsorten: Cabernet und Carménère. Heute entstehen bei Primus Wines drei Weine: ein rebsortenreiner Cabernet Sauvignon aus dem Maipo Valley, ein Carménère aus dem Colchagua Valley in Apalta sowie 'The Blend'. Dieser ist eine Cuvée aus den fünf Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Carménère, Petit Verdot und Cabernet Franc. Veramontes größtes Projekt der letzten Jahre war die Umstellung des kompletten Landbesitzes von rund 600 Hektar auf zertifiziert biologische Landwirtschaft, das 2017 abgeschlossen wurde. Auch wenn das Weingut 2016 an die spanische Familie González Byass verkauft wurde, ändert sich dieser Kurs nicht – im Gegenteil. Einer der Protagonisten dieser maßgeblichen Veränderung, der Chief-Winemaker Rodigo Soto, möchte sogar den nächsten Schritt gehen und die gesamte Fläche auf biodynamische Landwirtschaft umstellen. Soto hatte vordem lange Zeit bei den kalifornischen Bio-Pionieren Fetzer und Benzinger im kalifornischen Sonoma Valley gearbeitet und brachte das entsprechende Know-how ins chilenische Casablanca.

Google Map of Primus Wines - Viñedos Veramonte

Vinifikation

Die Frucht für diesen Blend stammt aus Apalta und Marchigüe im Valle Colchagua. Das Tal ist rund 45 Kilometer vom Pazifik entfernt und wird klimatisch sowohl vom Meer als auch von den Anden beeinflusst. Das Klima ist gleichsam mediterran und das Tal verfügt über Böden mit hohen Lehm- und Tonanteilen sowie über mineralreiche Schwemmlandböden. Die Cuvée besteht aus rund 40 % Cabernet Sauvignon, je 24 % Merlot und Carménère sowie kleinen Anteilen Petit Verdot und Cabernet Franc. Der Wein wird zu rund einem Drittel über zwölf Monate im 5.000-Liter-Fuder ausgebaut und zu zwei Dritteln in französischen Barriques. Der Neuholzanteil beträgt 20 %.

Fact Sheets:

Veramonte Primus Wines 'The Blend' Colchagua Valley 2015
Veramonte Primus Wines 'The Blend' Colchagua Valley 2015
Chile • Colchagua Valley

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Carménère, Petit Verdot
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Colchagua Valley
  • Weingut:
    Primus Wines
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 % vol.
  • Passt zu:
    Rindfleisch, Lammfleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2023
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    Elegant, Komplex
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    13855
  • Erzeugeradresse:
    Primus Wines - Viñedos Veramonte
    2480000 Casablanca, Valparaíso
    Chile
  • Importeuradresse:
    Pacific Wine Company GmbH
    63225 Langen
    Germany

Das könnte Ihnen auch gefallen

11+1-Set Veramonte Primus Wines 'The Blend' Chile 2015
11+1-Set Veramonte Primus Wines 'The Blend' Chile 2015
Primus Wines
222,00 € UVP
131,45 €*
14,61 € / Liter