clock timer
Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Monastrell

Es gibt edle Rebsorten, die gleichsam im Verborgenen blühen und nur sehr langsam ans helle Licht der Öffentlichkeit kommen ,bevor sie mitunter schließlich sogar zu großer Berühmtheit aufsteigen. Zu diesen Varietäten gehört auch die feine Rotweinsorte Mourvèdre. Sie wurde ab den 1980er-Jahren zunächst als eine der Basis-Rebsorten großer südfranzösischer Weine wie Châteauneuf-du-Pape bekannt.

Mehr lesen
Monastrell
Art
Rotwein
(1)
Weingut
Bodegas Alceño
(1)
Rebsorte
Top Ergebnisse
Merlot
(31)
Syrah
(29)
Cabernet Sauvignon
(28)
Grenache
(23)
Chardonnay
(20)
Von A bis Z
Alicante
(1)
Assyrtiko
(1)
Baga
(1)
Blaufränkisch
(2)
Bobal
(2)
Bourboulenc
(1)
Cabernet Franc
(13)
Cabernet Sauvignon
(28)
Cannonau
(1)
Carignan
(4)
Cariñena
(3)
Carménère
(2)
Chardonnay
(20)
Chenin Blanc
(2)
Cinsault
(9)
Clairette
(1)
Cortese
(1)
Corvina
(2)
Corvinone
(1)
Counoise
(2)
Espadeiro
(1)
Frappato
(1)
Furmint
(1)
Gamay
(2)
Garnacha
(10)
Gewürztraminer
(1)
Glera
(2)
Graciano
(9)
Grauburgunder
(4)
Grenache
(23)
Grenache Blanc
(1)
Grenache Gris
(1)
Grüner Veltliner
(4)
Hondarribi Zuri
(1)
Loureiro
(1)
Malbec
(9)
Malvasia
(1)
Marsanne
(1)
Maturana Tinta
(1)
Mauzac
(1)
Mazuelo
(3)
Melon de Bourgogne
(1)
Merlot
(31)
Molinara
(1)
Monastrell
(1)
Montepulciano
(3)
Mourvèdre
(11)
Müller-Thurgau
(2)
Muskateller
(2)
Nebbiolo
(1)
Nero d'Avola
(2)
Nero di Troia
(1)
Petit Verdot
(8)
Petite Sirah
(2)
Pinot Grigio
(2)
Pinot Meunier
(8)
Pinot Noir
(13)
Primitivo
(4)
Refosco
(1)
Rieslaner
(1)
Riesling
(13)
Rolle
(2)
Rondinella
(2)
Roussanne
(1)
Sangiovese
(12)
Sauvignon Blanc
(17)
Scheurebe
(1)
Sémillon
(1)
Shiraz
(6)
Spätburgunder
(2)
Syrah
(29)
Tempranillo
(20)
Tibouren
(1)
Tinta Amarela
(1)
Tinta Barocca
(1)
Tinta de Toro
(2)
Tinta Roriz
(1)
Tinto Cão
(1)
Touriga Franca
(2)
Touriga Nacional
(3)
Trebbiano di Lugana
(2)
Verdejo
(1)
Viognier
(4)
Viura
(2)
Weißburgunder
(4)
Welschriesling
(1)
Zinfandel
(3)
Zweigelt
(1)
Land
Spanien
(1)
Region
Murcia
(1)
Preis
8 bis 10€
(1)
Monastrell
Zurücksetzen
1 Produkte
  • mundus_vini_gold_at
Bodegas Alceño Monastrell Roble 'Romeo' Jumilla 2016
Monastrell Roble 'Romeo' Jumilla 2016
Bodegas Alceño
Rotwein • Spanien • Murcia

Monastrell

Es gibt edle Rebsorten, die gleichsam im Verborgenen blühen und nur sehr langsam ans helle Licht der Öffentlichkeit kommen ,bevor sie mitunter schließlich sogar zu großer Berühmtheit aufsteigen. Zu diesen Varietäten gehört auch die feine Rotweinsorte Mourvèdre. Sie wurde ab den 1980er-Jahren zunächst als eine der Basis-Rebsorten großer südfranzösischer Weine wie Châteauneuf-du-Pape bekannt. Einige Zeit später zeigten dann auch Winzer aus dem Osten Spaniens, wo die Sorte unter dem Namen Monastrell bereits sehr lange kultiviert wird, dass sie ebenfalls in der Lage sind, das hohe Potenzial der würzig-eleganten Rotweintraube zur vollen Gänze auszuschöpfen. Tatsächlich stammt die Mourvèdre/Monastrell-Traube ursprünglich von der spanischen Mittelmeerküste, ist aber heute international vor allem unter ihrem französischen Namen Mourvèdre bekannt. Dies liegt vor allem daran, dass es Rotweine aus dem Süden Frankreichs waren – und hier insbesondere diejenigen aus dem Rhônetal –, die den guten Ruf der Rebe vor etwa drei Jahrzehnten zu begründen begannen.

Anbau

Auch die Kellereien in einigen überseeischen Ländern, wo die feine Traube im 19.Jahrhundert unter dem Namen Mataro verbreitet worden war, bevorzugen für ihre aus dieser Sorte hergestellten Weine heute meist die französische Bezeichnung Mourvèdre. Mourvèdre/Monastrell gilt als klassische Verschnittrebsorte, die aufgrund des ausgeprägt würzigen Charakters ihrer Weine gern mit fruchtigeren und weicheren Sorten wie etwa Grenache/Garnacha kombiniert wird. Oft kommen noch weitere Partnerrebsorten hinzu, wobei in den verschiedenen französischen und spanischen Weinbaugebieten zum Teil ganz unterschiedliche Traditionen herrschen, was die Zusammensetzung solcher Rotwein-Cuvées betrifft. In den letzten Jahren machen in zunehmendem Maße auch reinsortige Mourvèdre- bzw. Monastrell-Weine von sich reden. Sie zeigen, dass die interessante Varietät durchaus für sich alleine stehen kann, wenn Winzer und Kellermeister es verstehen, sorgfältig mit ihr umzugehen.

Geschmack

Diese sortenreinen Produkte zeigen meist satte Aromen von dunklen Waldbeeren und Kirschen, aber vor allem deutliche Würznoten, die an mediterrane Kräuter, Vanille, Lakritz oder auch Leder und Wild erinnern. Dunkelfarbig und körperreich repräsentiert Mourvèdre/Monastrell die Rotweinwelt des Mittelmeerraums geradezu idealtypisch und lockt inzwischen auch immer mehr überseeische Winzer, sich an ihrer Kultivierung zu versuchen. Dies kann allerdings nurin Gegenden mit sehr warmem und trockenem Klima gelingen, denn kühle, nasse Witterung verträgt die Mourvèdre-Rebe nicht.